Pokémon Schwert & Schild: Wie ihr Eier viel schneller ausbrütet

Jasmin Peukert

Wie in so gut wie jedem Pokémon-Spiel geht es auch in Schwert & Schild darum, so viele Taschenmonster wie möglich zu fangen, sie weiterzuentwickeln und gute Teams aufzustellen. Doch wie gehabt, kann man seine Lieblinge auch aus Eiern züchten. Die Switch macht es einem dabei besonders leicht.

Wie gewohnt fängt man in Schwert & Schild seine Pokémon nicht ausschließlich mit den Pokébällen, ab und an brütet man sich auch welche aus Eiern aus. Dafür gibt man die Taschenmonster, die sich paaren sollen, in einer Pension ab. Nach einem Weilchen erhält man dann ein Ei. Um daraus ein Pokémon schlüpfen zu lassen, bedarf es allerdings noch reichlich Arbeit.

Man muss sie einfach lieb haben.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Das sind die süßesten Plüschtiere, die jeder Nerd haben sollte

Um aus dem Ei schlussendlich ein Monsterchen zu bekommen, benötigt es Zeit und einige Meter, die ihr dafür zurücklegen müsst. Hier spielt es keine Rolle, ob ihr das zu Fuß oder durch das Radfahren macht. So oder so kostet es Zeit, die ihr euch durch einen Trick allerdings sparen könnt.

Ihr wollt Mew in eurem Team? Geht hiermit!*

So brütet ihr mühelos Eier aus

Ein Trainer kam auf eine einfache, doch sehr wirksame Idee und ersparte sich dadurch viel Mühe. Der Spieler benutzte ein einfaches Gummiband, mit dem er die Analogsticks der Joy-Cons einklemmte und dadurch im Spiel eine Bewegung auslöste, ohne einen Finger dafür zu krümmen.

Hatching some eggs the big brain way from r/PokemonSwordAndShield

Unter bestimmten Voraussetzungen kann man die Zeit, die das Ei zum Schlüpfen benötigt, sogar verkürzen. Wenn sich in eurem Team ein Pokémon mit der Fähigkeit Flammkörper befindet, halbiert sich die Anzahl der Schritte und erspart dadurch viel Zeit. Was haltet ihr von der Idee mit dem Gummiband? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung