Pokémon Schwert & Schild: Entwicklungssteine farmen - Fundort

Olaf Fries

Wenn ihr euer Pokédex in Pokémon Schwert und Schild vervollständigen möchtet, kommt ihr nicht drumherum Entwicklungssteine einzusetzen. Um bestimmte Taschenmonster mit den Evolutionssteinen weiterzuentwickeln, zeigen wir euch im Folgenden, wo ihr die begehrten Items farmen könnt.

Die Entwicklungssteine könnt ihr in Pokémon Schwert und Schild leider nicht kaufen. Hauptsächlich findet ihr sie in der Naturzone, wir zeigen euch die Fundorte und wie ihr sie am besten farmen könnt.

Entwicklungssteine farmen - Fundort

Manche Pokémon entwickeln sich durch Freundschaft und manche durch Entwicklungssteine. In der Naturzone findet ihr hin und wieder versteckte Items, darunter können sich ebenfalls Evolutionssteine befinden. Allerdings gibt es einen Ort in der Naturzone, an dem ihr garantiert alle benötigen Steine bekommt. Es ist der „Wutanfall-See“, der westlich vom „Claw Plateau“ liegt.

Hier könnt ihr euch eine Pokémon-Schutzhülle für eure Switch kaufen.*

Wichtig: Euer Fahrrad braucht ein Upgrade, ansonsten könnt ihr den Fundort nicht erreichen. Mit dem Fahrrad-Upgrade, das ihr auf dem Weg zum siebten Arenaleiter erhaltet, könnt ihr über Wasser fahren. Das ist benötigt, da die Region durch einen Wasserweg getrennt ist.

Beim „Wutanfall-See“ befindet sich das Raid-Nest, das von acht großen Steinbrocken umgeben ist. An jedem dieser großen Steine liegt ein Evolutionsstein. An diesem Ort gibt es ebenfalls die Chance, Evoli-Entwicklungen zu fangen. Die Entwicklungssteine respawnen nach einer gewissen Zeit. Schaut also immer mal wieder hier vorbei, sobald ihr neue Steine braucht.

Evolutionssteine ausgraben lassen

Eine weitere Möglichkeit an die wertvollen Steine zu gelangen sind die Buddel-Brüder. Sie sind nicht nur gut um Fossilien auszugraben, sondern können euch auch Evolutionssteine besorgen. Die Geschwister befinden sich in der Naturzone am Schnellreisepunkt „Brückental“, sehr nah am Pokémon-Hort. Für 500 Watt könnt ihr sie graben lassen und auf euer Glück hoffen.

Der linke Bruder besitzt eine bessere Technik, die zu selteneren Items führen kann. Der rechte Buddelbruder hat mehr Ausdauer und kann dadurch womöglich mehr Items beschaffen. Versucht euer Glück mit beiden Brüdern und beobachtet, welcher der beiden euch mehr Entwicklungssteine ausgräbt.

Bilderstrecke starten(191 Bilder)
Pokémon Schwert & Schild: Fundorte aller Pokémon im Spiel

Dies Pokémon entwickeln sich durch Evolutionssteine

Zum Schluss zeigen wir euch noch, welche Pokémon sich durch Evolutionssteine entwickeln lassen können:

Pokémon Entwicklung Evolutionsstein
Blanas
Tengulist
Blattstein
Duflor
Giflor
Blattstein
Duflor
Blubella
Sonnenstein
Duokles
Durengard
Finsterstein
Eguana
Elezard
Sonnenstein
Evoli
Aquana
Wasserstein
Evoli
Blitza
Donnerstein
Evoli
Flamara
Feuerstein
Evoli
Folipurba
Blattstein
Evoli
Glaziola
Eisstein
Fukano
Arkani
Feuerstein
Gala-Flampion
Gala-Flampivian
Eisstein
Kirlia (männlich)
Galagladi
Funkelstein
Laternecto
Skelabra
Finsterstein
Lombrero
Kappalores
Wasserstein
Muschas
Austos
Wasserstein
Picochilla
Chillabell
Leuchtstein
Piepi
Pixi
Mondstein
Pikachu
Raichu
Donnerstein
Roselia
Roserade
Leuchtstein
Schneppke (weiblich)
Frosdedje
Funkelstein
Somniam
Somnivora
Mondstein
Togetic
Togekiss
Leuchtstein
Vulpix
Vulnona
Feuerstein
Waumboll
Elfun
Sonnenstein

Bei welchen der beiden Buddel-Brüder habt ihr mehr Glück bei der Ausgrabung? Oder benutzt ihr ausschließlich den „Wutanfall-See“? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Erfahrungen interessieren uns!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung