Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Preise für TV-Abos explodieren: So teuer ist das Leben eines Fußballfans

Preise für TV-Abos explodieren: So teuer ist das Leben eines Fußballfans

Fußball per TV-Abo ist in Deutschland zuletzt deutlich teurer geworden. (© GIGA)

Fußball-Fans in Deutschland werden stark zur Kasse gebeten: Spätestens nach der angekündigten Preiserhöhung bei DAZN auf 274,99 Euro für ein Jahresabo gehen die Preise durch die Decke. Wer alle Spiele sehen will, muss richtig tief in die Tasche greifen.

 
DAZN
Facts 

Fußball-Fans gemolken: Preise steigen stark an

Während der Besuch im Stadion bedingt durch die Corona-Pandemie immer noch nicht wie früher möglich ist, bleibt Fußball-Fans eigentlich nichts anderes übrig, als die Spiele vor dem Fernseher zu verfolgen. Hier stellt eine neue Untersuchung wenig überraschend fest, dass die Preise für Fußball-Abos stark gestiegen sind.

Anzeige

Hauptgrund für den Preisanstieg ist die Ankündigung von DAZN, künftig sehr viel mehr für das eigene Angebot zu verlangen. Neukunden zahlen ab dem 1. Februar 2022 nicht mehr 14,99 Euro im Monat, sondern es müssen gleich 29,99 Euro monatlich sein. Das Jahresabo steht bei Einmalzahlung für 274,99 Euro statt zuvor 149,99 Euro bereit. Bestandskunden haben noch eine Galgenfrist bis zum 31. Juli 2022 erhalten, danach dürfte es auch für sie teurer werden.

So teuer ist das Fußball-Vergnügen in Deutschland geworden. (Bildquelle: Statista)

Da DAZN in der Bundesliga nur die Freitags- und Sonntagsspiele überträgt, brauchen Fans zusätzlich ein Abonnement bei Sky, wenn sie jedes Spiel ihrer Mannschaft live und legal sehen möchten. Hier fallen je nach gewähltem Tarif bis zu 390 Euro im Jahr an. Neben der Bundesliga am Samstag gibt es noch DFB-Pokal, Supercup und Relegationsspiele.

Anzeige

Im Video: So funktioniert Sky Ticket:

SKY Ticket: So funktioniert der Streamingdienst von SKY
SKY Ticket: So funktioniert der Streamingdienst von SKY Abonniere uns
auf YouTube

Für die Champions League und Europa League reichen DAZN und Sky immer noch nicht aus. Abos bei Amazon Prime Video und RTL+ machen sich zusammen mit 128,88 Euro jährlich bemerkbar (Quelle: Statista).

Anzeige

Alle Spiele schauen kostet mindestens 703,75 Euro

Wer wirklich alle Spiele live sehen möchte, zahlt nach der Preiserhöhung von DAZN nun mindestens 703,75 Euro im Jahr, was 58,65 Euro im Monat oder 1,93 Euro pro Tag entspricht. Zum Vergleich: Eine Stehplatz-Dauerkarte bei Borussia Dortmund kostet 235 Euro pro Saison.

Anzeige