Angeblich plant Samsung eine Preissenkung für eine bestimmte Kategorie seiner Smartphones. In Zukunft könnten die Handys deutlich günstiger werden. Dafür müssen Käufer aber wohl mit einer Einschränkung leben.

 

Samsung Electronics

Facts 

Mit einem Preis von 2.100 Euro war das Galaxy Fold alles andere als ein Schnäppchen. Dass es auch günstiger geht, zumindest im Vergleich, bewies Samsung dann mit seinem zweiten Falt-Handy: Für das Galaxy Z Flip riefen die Südkoreaner einen UVP von rund 1.500 Euro aus. In naher Zukunft könnten die faltbaren Smartphones aber sogar noch erschwinglicher werden.

Samsungs faltbare Smartphones sollen günstiger werden

Mobilfunk-Insider Max Weinbach auf Twitter zufolge könnte Samsung ein „Galaxy Fold e“ auf den Markt bringen, das mit einem Preis von 1.100 US-Dollar deutlich günstiger als das Original sein soll. Eine ähnliche Strategie fuhr Samsung bereits im vergangenen Jahr mit der S10-Serie, als das Galaxy S10e als günstigere und leicht abgespeckte Variante zu den anderen Flaggschiff-Modellen des Konzerns vermarktet wurde.

Apropos abgespeckt: Um den Preis möglichst niedrig zu halten, soll das Galaxy Fold e ein biegsames Display aus Kunststoff besitzen und nicht mit dem Ultra-Thin Glass (UTG) ausgestattet sein, das etwa im Galaxy Z Flip verbaut ist. Neben dem günstigen Falt-Smartphone soll Samsung auch an zwei weiteren Foldables arbeiten, die hingegen auf UTG setzen.

Samsung Galaxy Z Flip bei Amazon

Die Vorteile des Galaxy Z Flip im Video: 

Samsung Galaxy Z Flip: Falt-Handy mit Glas-Display vorgestellt

Kleine Revolution: Faltbare und günstige Falt-Smartphones

Mit einem Falt-Smartphone für 1.100 US-Dollar (umgerechnet circa 1.015 Euro) würde Samsung die zukunftsträchtige Technik für den Massenmarkt interessant machen. Viele Handy-Besitzer haben bereits jetzt ein großes Interesse an faltbaren Smartphones, sind aber von den noch immer horrenden Preisen abgeschreckt. Hinzu kommen noch technische Fragezeichen, ob etwa ein faltbares Display wirklich zwei oder mehr Jahre im Alltag durchhält.

Sollte es Samsung wirklich schaffen, den Preis für faltbare Smartphones massiv zu senken und gleichzeitig sicherstellen können, dass die Geräte mindestens so langlebig sind wie reguläre Handys, käme das einer kleiner Revolution gleich.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?