Mit der neuen PlayStation 5 hat Sony den Fokus auch auf Community-Funktionen gelegt, die die Interaktionen zwischen Spielern fördern. Nach dem erfolgreichen Release könnte der Konsolenhersteller jetzt schon ein weiteres praktisches Feature für euch auf den Weg bringen.

 
PlayStation 5
Facts 

PS5: Neues Patent könnte Notizen ins Spiel bringen

Dass Sony mehr Wert auf die soziale Komponente der PlayStation 5 legt, war schon vor Release der Konsole abzusehen. In-Game-Hilfen und weitreichende Community-Features wurden schon im Vorfeld angekündigt.

Nachdem die Next-Gen jetzt einigen Wochen in freier Wildbahn ist, hält Sony offenbar nach neuen Möglichkeiten Ausschau, das Spielerlebnis für ihre Benutzer zu verbessern. Ein frisch aufgetauchtes Patent spricht von einer Funktion mit der ihr anderen Spielern Notizen hinterlassen könnt.

Dies sei sowohl in Textform, mit Bildern und auch als Audio-File möglich. Die im Patent als Tag bezeichnete Funktion werde sowohl in Singleplayer-, als auch in Multiplayer-Spielen verfügbar sein. Ihr könnt dabei selbst solche Tags erstellen und auch von anderen Spielern angefügte Notizen zur Hilfe nutzen.

PS5-Zubehör: Must-Haves für die neue Playstation-Generation! Abonniere uns
auf YouTube

Ihr seid noch auf der Suche nach passendem Zubehör für die Sony-Konsole? Bei Amazon findet ihr Gaming-Gear wie den DualSense der PS5:

Sony DualSense Wireless-Controller [PlayStation 5]
Sony DualSense Wireless-Controller [PlayStation 5]

Notizen könnten eine praktische Spielhilfe sein

Die Tags sollen eine Art Spielhilfe sein, die einem Walkthrough oder einem Tipp ähneln. Auf diesen stehe zum Beispiel, was ihr an einer bestimmten Position im Spiel machen müsst oder wo ihr als nächstes hinlaufen sollt. Gerade in kniffligen Passagen können solche Notizen eine schnelle Lösung sein.

Vorausgesetzt die angehefteten Tipps sind korrekt und genau genug. Bei Spieler generiertem Inhalt können sich durchaus leicht Fehler einschleichen und auch die Richtigkeit der Angaben ist nicht immer gegeben.

Ergänzend könnten Spieleentwickler selbst Tipps einbauen und diese dann gegen eine Gebühr anbieten. Diese seien dann zumindest korrekt, vollständig und auch zum richtigen Zeitpunkt und an passender Stelle integriert.

Natürlich handelt es sich hierbei erst einmal nur um ein Patent. Dass dieses Feature seinen Weg auch wirklich auf die PS5 findet, ist nicht gesagt. Da Sony allerdings einen erhöhten Fokus auf soziale Interaktionen lenkt, ist die Umsetzung auch nicht unwahrscheinlich.