Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Rekord für E-Autos: Umweltbonus kommt Steuerzahler 2022 teuer zu stehen

Rekord für E-Autos: Umweltbonus kommt Steuerzahler 2022 teuer zu stehen


Noch sind die letzten Zahlungen für den Umweltbonus in 2022 nicht gelaufen, doch viel kann nicht mehr fehlen. Jetzt ist klar, wie viel die deutschen Steuerzahler für den Wechsel auf Elektroautos dazugegeben haben. Die Zahl ist höher als je zuvor.

 
E-Mobility
Facts 

3,2 Milliarden Euro: E-Auto-Förderung erklimmt neues Hoch in 2022

Noch nie zuvor wurden in Deutschland mehr Fördermittel für E-Autos ausbezahlt als 2022. Das ist schon kurz vor Ende des Jahres klar. Nach vorläufigen Zahlen wurden im laufenden Jahr 3,2 Milliarden Euro Umweltbonus an E-Auto-Fahrer ausgeschüttet. 2021 lag die Summe für das Jahr noch bei 3,1 Milliarden Euro.

Anzeige

Mit einem kleinen Endspurt ist zwar noch zu rechnen, da es ab 2023 weniger Geld für E-Auto-Kunden geben wird. Doch weil viele Zulassungsstellen bereits überlaufen sind und auch zwischen den Feiertagen nicht mehr viel passieren dürfte, bieten die 3,2 Milliarden Euro schon jetzt einen guten Anhaltspunkt.

Damit ist auch klar, dass 2022 mehr Neuzulassungen für Stromer und Plug-In-Hybride über die Bühne gegangen sind als im Vorjahr. Für rund 640.000 Elektrofahrzeuge wurde 2022 die Förderung ausgezahlt, berichtet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). 2021 ging Geld für 625.260 Elektrofahrzeuge raus (Quelle: dpa via Zeit).

Anzeige

Was für den Steuerzahler ein teurer Spaß ist, wird für den Hochlauf der Elektromobilität aber zum Erfolg. Den Zahlen zufolge war 2022 das beste Jahr für E-Autos. Vor allem vor dem Hintergrund anhaltender Lieferschwierigkeiten, wirtschaftlicher Spannungen und der hohen Inflation ist ein Plus gegenüber dem Vorjahr keine Selbstverständlichkeit.

Je geringer die Förderung, umso wichtiger wird der Kaufpreis für E-Autos:

E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf?
E-Autos: Lohnt sich jetzt schon ein Kauf? Abonniere uns
auf YouTube

Umweltbonus 2022: Mehr zahlen deutsche Bürger wohl nie

2022 ist damit fast sicher das Jahr mit der höchsten Umweltbonus-Auszahlung überhaupt. Denn die Mittel werden ab dem 1. Januar 2023 gedeckelt. Für das Jahr stehen dann nur noch 2,1 Milliarden Euro maximal zur Verfügung. Sind die ausgezahlt, gehen E-Auto-Käufer leer aus. Für 2024 sind dann noch 1,4 Milliarden Euro vorgesehen. Übertreffen lässt sich der Rekord 2022 also auch in Zukunft nur, wenn die Politik die Spielregeln ändert.

Anzeige

Außerdem sinkt die Auszahlung pro Fahrzeug: Bis zu einem Listenpreis von 40.000 Euro zahlt der Staat statt 6.000 Euro nur noch 4.500. Für teurere E-Autos bis 60.000 Euro gibt es einen Zuschuss von 3.000 Euro. Plug-In-Hybride haben zudem einen hohen Anteil an den Zulassungen von Elektroautos. Sie werden aber ab 2023 überhaupt nicht mehr bezuschusst.

Anzeige