Rust erschien ursprünglich im Jahr 2013 und hat seitdem zahlreiche Veränderungen durchlebt. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen gehört das Ego-Shooter-Survival-Spiel auch heute noch zu den beliebtesten weltweit und ist in den Steam-Topsellern regelmäßig vertreten. Heute bekommt das Spiel ein sehr umfangreiches und einschneidendes Update. Was das Ganze so besonders macht, haben wir einen leidenschaftlichen Rust-Experten gefragt.

 

Rust

Facts 
Rust

Rust: Massives Update hebt Spiel auf ein neues Level

Seit dem Release des Spiels versorgt Facepunch Rust regelmäßig mit neuen Updates und konnte sich im Januar 2021 sogar über ein neues Spielerhoch freuen. Fans des Ego-Shooters zieht vor allem der Survival-Aspekt ins Spiel, aber auch die Schönheit und die Details von Rust können sich durchaus sehen lassen.

Am heutigen Tag steht bereits ein neues Update in den Startlöchern und das hat es in sich. Laut der Seite PCGamesN betitelt Entwickler Facepunch dieses als „das bisher größte“. Es würde Rust nicht nur einen „frischen Look“ verpassen, sondern die Monumente ändern und frische Inhalte wie einen neuen Kran und eine Autopresse hinzufügen. Der eine oder andere Bugfix und Änderungen in der Balance werden sicher ebenfalls dabei sein.

Erst kürzlich wurde Rust mit Gesten ausgestattet:

Rust - Gestures Update

Rust: Wir haben einen Experten gefragt

Rust-Experte Captain Myko ist mit über 7.500 Spielstunden nicht nur privat ein leidenschaftlicher Spieler, er unterhält mit seinen regelmäßigen Twitch-Streams auch Hunderte Fans des Spiels. Wir haben uns mit ihm über den Reiz von Rust unterhalten und darüber, was das Update so besonders macht.

(Bild: Twitch / Captain Myko)

GIGA Games: Heute bekommt Rust ein Update, das in aller Welt als „bisher größtes“ bezeichnet wird. Kannst du uns sagen, was daran so besonders ist und worauf du dich am meisten freust?

Myko: Heute ist tatsächlich ein besonderer Tag, weil Rust grafisch auf ein nächstes Level gebracht wird. Meiner Meinung nach sah Rust vorher bereits extrem schön aus, doch die kommenden Veränderungen sind mind-blowing! Es gibt für alles neue Texturen, die unglaublich schön aussehen und Rust tatsächlich mit aktuellen Spieletiteln vergleichen lässt.

Jedoch wurden nicht einfach nur alle Texturen grundlegend verändert, auch viele Monumente im Spiel haben eine komplette Überarbeitung bekommen, die meiner Meinung nach unbeschreiblich gut gemacht sind. Zuletzt wurde sogar ein kleineres Monument namens „Junkyard“ so weit überarbeitet, dass es tatsächlich zu einem kleinen Gamechanger geworden ist, da man bei diesem Monument nun ganz besondere Möglichkeiten hat, die es zuvor nie gegeben hat.

Ich denke, an dieser Stelle würden Bilder viel mehr erzählen als 1.000 Worte, ich bin einfach wahnsinnig hyped auf den heutigen Release um 20 Uhr.

(Bild: Facepunch Studios)

GIGA Games: Myko, soweit ich weiß, bist du seit Jahren leidenschaftlicher Rust-Spieler. Was fasziniert dich an dem Spiel so sehr?

Myko: Rust ist einfach ein wahnsinnig aufregendes Spiel, das unglaublich viel bietet! Man kann Rust auf so viele unterschiedliche Weisen spielen, was mir persönlich seit 2013 einfach noch nie den Spaß genommen hat. An sich liebe ich „Open-World“ Spiele, dazu kommen dann noch der PVP- und Survival-Aspekt, was meiner Meinung nach die perfekte Kombi bildet.

Jeder Rust-Wipe, also jeder Neuanfang in dem Spiel, ist auf seine Art und Weise fesselnd, zeitraubend und aufregend. Das Game macht Spaß als einsamer Solo-Spieler, aber genauso in kleinen oder großen Gruppen – und je nachdem, wie man es angeht, verändert sich die ganze „Rust Experience“, was einfach wieder unglaublich abwechslungsreich ist.

Na ja, und zu guter Letzt wären da ja noch die unglaublich guten Devs, die ich so von keinem Game kenne. Jeden ersten Donnerstag eines jeden Monats gibt's das Rust-Update, wo alle Server gewiped (resettet) werden und ein wirklich schönes Update rausgepushed wird, was das Spiel jeden Monat weiterentwickelt. Meiner Meinung stimmt bei dem Spiel einfach alles.

(Bild: Facepunch Studios)

GIGA Games: Du machst in deinen Twitch-Streams auch viel mit der Community. Wann steht denn das nächste große Event an und magst du uns etwas dazu erzählen?

Myko: Ich habe noch kein Datum fürs anstehende Event rausgesucht, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wir Ende Mai ein weiteres „Community-Village“ ins Leben rufen. Heißt, wir werden mit vielen Leuten auf einen der größten Rust-Server gehen, uns einen Teil der Map raussuchen und uns dort ein richtiges Dörfchen aufbauen.

Wenn das gelingen sollte, würden wir jeden Tag kleine gemeinsame Aktionen angehen (gemeinsam Raiden, gemeinsam Monumente auskundschaften oder einfach gemeinsam über die Map laufen und absolute Domination zeigen) Eigentlich eine echt coole Sache, nen klein bisschen Roleplay-Spaß und häufig viele neue Bekanntschaften, mit denen man öfter mal Rust spielt.

Es scheint, als würde das heutige Update ein einschneidendes Ereignis für Rust sein und das Spiel noch etwas charmanter machen.

Rust gibt es für den PC. Am 21. Mai 2021 soll das Spiel außerdem für die PS4 und Xbox One erscheinen.

Rust Day One Edition (Playstation 4)

Rust Day One Edition (Playstation 4)

Habt ihr euch schon einmal in Rust versucht oder spielt ihr sogar regelmäßig? Wie sind eure Erfahrungen mit dem Spiel? Besucht uns gerne auf Facebook und erzählt es uns in den Kommentaren.