Nach Filmen und Serien weitet RTL das Angebot seines Streaming-Portals aus. Jetzt hat der Privatsender eine eigene Musik-App angekündigt. 90 Millionen Songs und viele Radio-Streams sind hier zu hören. Das soll aber nur der Anfang sein.

 
RTL+ (ehemals TVNOW)
Facts 

RTL+ startet mit neuer Musik-App

Mit „RTL+ Musik“ weitet der Sender sein Angebot rund um den Streaming-Dienst RTL+ aus. Die App soll ab dem 17. August zur Verfügung stehen und Zugriff auf einen umfangreichen Katalog bieten. Dieser besteht zu Beginn aus mehr als 90 Millionen Songs und „bis zu“ 100 Radio-Streams. Hinzu kommen noch über 5.000 kuratierte Playlisten. Die Inhalte werden über eine Partnerschaft mit dem französischen Musik-Streaming-Anbieter Deezer bei RTL+ angeboten.

Die Musik-App stellt laut RTL nur den Anfang einer Medienoffensive dar. Für die Zukunft ist unter anderem geplant, Soundtracks zu beliebten Serien, Shows und Reality-Formaten anzubieten. Podcasts und Hörbücher sollen ebenfalls Teil der App werden. Die bestehende Plattform Audio Now soll später Teil von „RTL+ Musik“ werden.

Darüber hinaus plant man bereits mit „digitalen Premium-Zeitschriften“, allerdings ohne näher ins Detail zu gehen. Naheliegend ist, dass aus der neuen App ein digitaler Vertriebsweg für die Zeitschriften des Verlags Gruner + Jahr wird. Den hatte RTL Deutschland Anfang des Jahres übernommen. Zum Portfolio gehören viele bekannte Titel wie GEO, Stern, Brigitte, Schöner Wohnen oder Gala.

RTL zufolge würden rund die Hälfte aller heutigen RTL+-Nutzer nicht über ein Musik-Streaming-Abo verfügen. Hier sieht der Sender entsprechend ein hohes Potenzial. Man möchte sich über „Vielfalt, Einfachheit und Preis“ positionieren (Quelle: RTL). Eigenen Angaben zufolge ist RTL+ mit seinen 3,4 Millionen Abonnenten der führende deutsche Streaming-Dienst.

Das bietet die Premium-Variante von RTL+:

RTL+ Premium: Das sind die Abo-Vorteile Abonniere uns
auf YouTube

„RTL+ Musik“ für 9,99 Euro im Monat

Der Zugriff auf die neue App innerhalb des Angebots von RTL+ kostet zur Einführung 9,99 Euro monatlich. Ab dem 7. Monat fallen dann Kosten von 12,99 Euro für „RTL+ Max“ an. Die Kündigungsfrist beträgt 30 Tage. Free- und Premium-Kunden bleibt das Musikangebot weitestgehend vorenthalten. Sie können die App nur für kostenlose Radio-Angebote nutzen.