Samsung entwickelt immer neue Ideen, um Smartphones interessanter zu machen. Bisher galt das eher für Falt-Handys, die zwar viel Aufsehen erzeugen, aber immer noch nicht so beliebt sind wie klassische Handys. Letztere könnte Samsung mit einer innovativen Idee nun deutlich aufwerten.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung entwickelt Smartphone mit transparenter Display-Rückseite

Normale Smartphones besitzen an der Front ein Display, mit dem sich das Gerät bedienen lässt. So ist es auch bei Samsung der Fall. Das südkoreanische Unternehmen erwägt aber eine neue Idee – die Rückseite von einem normalen Smartphone soll nützlicher werden. Xiaomi hat das beim Mi 11 Ultra schon mit einem kleinen Display versucht. Samsung möchte aber einen anderen Weg gehen und auf der Rückseite ein transparentes Display platzieren. Inhalte würden nur angezeigt, wenn man sie wirklich benötigt:

Samsung arbeitet an einem Smartphone mit transparentem Display auf der Rückseite. (Bildquelle: WIPO)

Wollt ihr beispielsweise nicht die Frontkamera für ein Selfie verwenden, sondern die Hauptkamera auf der Rückseite, würde ein kleines Vorschaubild neben der Hauptkamera erscheinen und ihr könntet die Kamera im unteren Bereich auslösen oder auf einen anderen Sensor wechseln. Legt ihr euer Handy aufs Display, könnten Benachrichtigungen auf der Rückseite dargestellt werden. Passiert gerade nichts, würdet ihr gar nicht merken, dass auf der Rückseite ein Display angebracht ist. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Samsung hat kürzlich neue Falt-Handys vorgestellt:

Samsung Galaxy Z Flip 4 & Z Fold 4: Eine Serie hat sich gefunden Abonniere uns
auf YouTube

Idee von Samsung ist nicht ganz neu

Hersteller wie ZTE oder Xiaomi hatten schon ähnliche Ideen mit Displays auf der Rückseite von Smartphones. Das Huawei Mate Xs 2 (Test) faltet sich ebenfalls nach außen, sodass die Bedienung dort auch auf der Rückseite möglich ist, wenn ihr die Hauptkamera zum Fotografieren nutzen wollt. Ein Mehrwert ist also schon erkennbar. Wenn das transparente Display von Samsung dann auch noch mehr Funktionen unterstützt und zudem nicht unnötig viel Energie verbraucht, wäre das schon ein gutes Alleinstellungsmerkmal. Rein vom Design der Zeichnung wäre das Smartphone wohl ein Galaxy S23 Ultra oder Galaxy S24 Ultra. Ob das Patent jemals umgesetzt wird, wissen wir aber nicht.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.