Das Display der Galaxy-S20-Reihe bereitet zunehmend Probleme, wie Berichte von genervten Nutzern nahelegen. Flackern, verrutschte Bildzeilen sowie grüne und weiße Flecken machen sich bemerkbar. Wie das Problem zustande kommt, weiß niemand. Mancher Lösungsvorschlag macht die Sache sogar noch schlimmer.

Samsung Galaxy S20: Display bekommt Flecken

Sind das etwa schon erste Alterserscheinungen? Erst im März 2020 hatte Samsung seine Galaxy-S20-Reihe präsentiert. Neben einem Standardmodell und einer Plus-Variante gibt es auch eine aufgebohrte Ultra-Version. Bei allen drei Modellen, so berichten Nutzer, kommt es immer häufiger zu Problemen mit dem Display.

Besitzer eines der Handys beklagen sich über verrutschte Bildzeilen sowie Flecken, die sich in weißer oder grüner Farbe bemerkbar machen. Auch ein Bildflackern sei zu sehen. Mitunter sollen sich die Falschfarben im Laufe der Zeit sogar über den gesamten Bildschirm erstrecken. Wie es zu dem schwerwiegenden Problem kommt, ist bislang noch nicht bekannt. Auch Samsung tappt hier wohl nach wie vor im Dunkeln.

Im Video: Das halten wir vom Samsung Galaxy S20.

Samsung Galaxy S20

Ein Lösungsvorschlag aus dem Samsung-Forum führt nicht zum gewünschten Erfolg – ganz im Gegenteil berichtet zumindest ein Nutzer, dass stattdessen eine Verschlimmbesserung eingetreten ist. Ihm wurde empfohlen, sein Galaxy S20 auf Werkseinstellungen zurückzusetzen. Kurze Zeit später war das Display dann vollständig in grüne Farbe getaucht (Quelle: Samsung-Forum).

Bei manchem Nutzer ist das Display des Galaxy S20 vollständig grün geworden. Bild: Mabsen bei YouTube.

Display-Problem beim Galaxy S20: Hilft jetzt nur noch ein Austausch?

Von Foren-Moderatoren abgesehen hat sich Samsung noch nicht zu dem Thema geäußert. Derzeit bleibt Besitzern eines Galaxy S20 nichts anderes übrig, als den Bildschirm austauschen zu lassen. Falls noch eine Garantie für das Smartphone besteht, dann gestaltet sich der Austausch recht unproblematisch und kostenfrei.