Dieser Vorfall wird Samsung überhaupt nicht gefallen. Bei Amazon wurden mit der Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic gleich beide kommenden Smartwatches mit neuem Betriebssystem von Google enthüllt. Dazu gibt es erste Preise und einige technische Daten.

Samsung Galaxy Watch 4 (Classic) bei Amazon aufgetaucht

Während Samsung sein kommendes Unpacked-Event am 11. August immer noch nicht offiziell angekündigt hat, ist Amazon ein fataler Fehler unterlaufen (Quelle: WinFuture). Das Unternehmen hat nämlich einfach die Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic in jeweils zwei Farben und Größen mit Preisen geleakt. Oben seht ihr das normale Modell in Weiß, das ohne eine drehbare Lünette in Größen von 40 und 44 mm erscheinen wird. Nachfolgend die Galaxy Watch 4 Classic mit drehbarer Lünette, die in Größen von 42 und 46 mm auf den Markt kommt:

So sieht die Samsung Galaxy Watch 4 Classic aus (Bild: Samsung).

Durch die offiziellen Bilder, die Amazon jetzt geleakt hat, werden die Gerüchte der letzten Wochen bestätigt. Amazon hat das Design der Uhr etwas überarbeitet und moderner gestaltet. Besonders die normale Version wirkt erwachsener und setzt nun auf ein deutlich flacheres Design. Zudem wird das neue Armband im Detail gezeigt, dass die Lücke zum Gehäuse der Uhr schließt. Wirkt gleich deutlich mehr wie aus einem Guss. Amazon bestätigt Versionen in Weiß und Schwarz.

Folgende US-Preise nennt Amazon für die Samsung Galaxy Watch 4 (Classic):

  • Samsung Galaxy Watch 4 (40 mm) für 309,85 US-Dollar
  • Samsung Galaxy Watch 4 (44 mm) für 346,82 US-Dollar
  • Samsung Galaxy Watch 4 Classic (42 mm) für 427,73 US-Dollar
  • Samsung Galaxy Watch 4 Classic (46 mm) für 463,88 US-Dollar
Amazon leakt die Samsung Galaxy Watch 4 Classic. (Bild: GIGA)

Eine simple Umrechnung zu Preisen in Euro funktioniert nicht, da in den USA Preise ohne Steuern angezeigt werden. Wir schätzen aber, dass die günstigste Galaxy Watch 4 mit Glück bei um die 350 Euro beginnen könnte. Das teuerste Modell dürfte vermutlich bei um die 500 Euro liegen. Nagelt uns darauf aber nicht fest. Als Marktstart gibt Amazon den 27. August an. Könnte passen, wenn die Präsentation am 11. August stattfinden wird.

Im Video seht ihr das einzigartige Zusammenspiel der neuen Samsung-Smartwatch mit einem Galaxy-Handy:

Samsung One UI Watch im Detail

Amazon bestätigt neuen Sensor in Samsung Galaxy Watch 4

Schaut man sich die technischen Details der Samsung Galaxy Watch 4 bei Amazon an, dann fällt auf, dass die Smartwatch den neuen BIA-Sensor tatsächlich bekommen wird. Er wird dort als „Body Composition Analysis“-Sensor beschrieben. Damit lässt sich der Körper analysieren und das Training auf Basis der Daten optimieren. Die Uhr kann außerdem „V02 Max“ messen. Damit wird festgestellt, wie viel Sauerstoff der Körper bei maximaler Auslastung aufnehmen kann. Ansonsten gibt es die bekannten Sensoren, die schon die Vorgänger besitzen.