Da gehen dem eingefleischten Nintendo-Fan die Augen über: TAG Heuer und Nintendo bringen gemeinsam eine limitierte Smartwatch auf den Markt, die sich ganz unserem Lieblingshelden widmet: Super Mario. Doch die Uhr ist nichts für jeden Geldbeutel.

Smartwatch mit Super Mario: TAG Heuer und Nintendo machen es möglich

TAG Heuer holt Super Mario auf euer Handgelenk. Mit der TAG Heuer Connected x Super Mario Limited Edition bringt der Luxus-Uhrenhersteller aus der Schweiz eine Smartwatch für echte Nintendo-Fans auf den Markt. Technisch müsst ihr dabei auf keine Finessen verzichten, dafür wird aber auch das Konto merklich geleert, wenn ihr zuschlagt – und eine von nur 2.000 Uhren mit unserem Lieblingsklempner ergattern könnt.

Die Mario-Smartwatch kommt in speziellem Design und mit digitalen Ziffernblättern (moderne und Retro-Versionen), in denen die Träger von Super Mario durch den Tag begleitet werden. So will man den aktiven Charakter auch als Ansporn nutzen: Je aktiver die Trägerin im Alltag, umso aktiver gibt sich auch der animierter Klempner, der unter anderem beim Sport mit dabei ist. Und die Mühe wird in Mario-typischer Manier belohnt: So gibt es etwa ab 25 Prozent des täglichen Schrittziels einen Superpilz. Erreicht ihr das Ziel, geht es die vom Level-Ende bekannte Fahnenstange hinauf.

TAG Heuer setzt bei der Smartwatch auf Wear OS. Auf Google-Dienste und kompatible Apps muss nicht verzichtet werden. Wasserdicht ist die limitierte Edition bis zu einem Wasserdruck von 5 bar. Herzfrequenzmesser, Kompass und Beschleunigungsmesser sind vorhanden, eure Aktivitäten werden lokal aufgezeichnet. Ein Manko gibt es allerdings beim Akku: Laut Herstellerangaben hält der bei normaler Nutzung 20 Stunden durch, über den Tag kommt man, weiter aber nicht. Nutzt ihr die Sportfunktionen durchgehend ist nach 6 Stunden Schluss. Im Video des Herstellers gibt es einen Eindruck von der Smartwatch:

TAG Heuer x Super Mario Smartwatch.mp4

Limitierte Edition taugt vor allem als Sammlerobjekt für Nintendo-Fans

Wer das nötige Kleingeld übrig hat, kann die limitierte Edition natürlich auch als Sammlerobjekt erwerben und auf eine ordentliche Wertsteigerung spekulieren. In dem Fall wäre auch die Akkuleistung nicht ausschlaggebend. Der Preis in Euro wurde noch nicht offiziell kommuniziert. In den USA werden 2.150 US-Dollar aufgerufen (Quelle: Engadget), umgerechnet entspräche das aktuell rund 1.816 Euro.

Weltweiter Verkaufsstart für die Smartwatch ist am 15. Juli in einigen Regionen online direkt beim Hersteller (zu TAG Heuer) und in ausgewählten Geschäften vor Ort. In Deutschland wird es die Uhr im Handel nur in München geben.