Das Warten hat bald ein Ende: Bereits in wenigen Wochen sollen Besitzer des Samsung Galaxy S21 ein Update auf Android 12 inklusive One UI 4.0 erhalten. Mit der neuen Softwareversion ändert sich auf Samsung-Smartphones so einiges.

 

Samsung Electronics

Facts 

Nachdem Google jüngst Android 12 fertiggestellt hat, sind jetzt Hersteller wie Samsung am Zuge, um die neueste Android-Version auf ihre Smartphones- und Tablets anzupassen und zum Download freizugeben. Dieser Prozess kann auch gerne einige Monate in Anspruch nehmen. So lange müssen Besitzer eines Samsung Galaxy S21 glücklicherweise aber nicht warten.

Samsung Galaxy S21 soll im Dezember Update auf Android 12 inklusive One UI 4.0 erhalten

Das Update auf Android 12 inklusive One UI 4.0 soll noch im Dezember ausgerollt werden, wie ein Mitarbeiter in einem Samsung-Forum jetzt verraten hat (Quelle: Tizenhelp). Zwar sei es schwierig, einen klaren Zeitrahmen zu nennen. Doch man arbeite aktiv mit lokalen Mobilfunkanbietern zusammen und es sei wahrscheinlich, dass das Update „spätestens im Dezember“ zur Verfügung stehe.

Wichtig zu wissen: Die Antwort des Foren-Mitarbeiters bezog sich auf südkoreanische Modelle des Galaxy S21. Nach dem Rollout in Samsungs Heimatland dauert es aber erfahrungsgemäß nicht lange, bis das Update auch in anderen Ländern freigegeben wird. Mit etwas Glück dürften auch europäische Besitzer des Galaxy S21 noch im Dezember Android 12 inklusive One UI 4.0 erhalten – zumal hierzulande bereits die zweite Beta-Version des Updates verfügbar ist.

Welche Neuerungen Android 12 mitbringt, zeigen wir im Video:

Android 12: Das hat sich geändert

Android 12 bringt frische Optik und neue Funktionen

Mit Android 12 ziehen auf Samsung-Smartphones viele Neuerungen ein. Vor allem soll das Smartphone individueller werden und dem Nutzer mehr Möglichkeiten zur eigenen Gestaltung geben. Dazu gibt es sinnvolle Verbesserungen beim Thema Privatsphäre und Datenschutz, überarbeitete Benachrichtigungen und Schnelleinstellungen und vieles weitere. Einen Überblick über die wichtigsten Funktionen gibt es oben im Video.