Vorbesteller des Samsung Galaxy S22 (Plus und Ultra) bekommen als Zugabe nicht nur die Galaxy Buds Pro geschenkt, sondern dürfen sich zudem über bis zu 150 Euro Tauschprämie freuen. Auch mit Mobilfunkvertrag sind die brandneuen Galaxy-Geräte bereits gelistet – wir fassen die besten Angebote zusammen.

 
Samsung Electronics
Facts 
Update am 23.02.2022:
Die Samsung Galaxy S22 Vorbesteller-Aktion läuft nur noch bis einschließlich morgen (bei Samsung ansehen). Wer sich bis dahin für eines der neuen Flaggschiff-Smartphones entscheidet, bekommt die Galaxy Buds Pro gratis obendrauf. Lohnenswert ist die Aktion allerdings insbesondere, wenn man sein altes Smartphone oder Tablet bei Samsung in Zahlung gibt. Dann erhält man nicht nur den Ankaufswert von bis zu 650 Euro, sondern zudem eine Tauschprämie in Höhe von 150 Euro. Wieviel das alte Gerät wert ist, kann man schnell auf der Trade-in-Seite von Samsung überprüfen. Das sind die in unseren Augen aktuell besten Angebote mit Mobilfunkvertrag:

Samsung Galaxy S22, Plus & Ultra vorbestellen: Prämien & Preise

Die neuen Top-Smartphones Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra können ab sofort bei Samsung und anderen Händlern vorbestellt werden. Wer sich bis zum 24. Februar für eines der neuen Flaggschiff-Handys entscheidet, bekommt als Zugabe die Galaxy Buds Pro geschenkt. Zudem kann man sein altes Gerät für bis zu 530 Euro in Zahlung geben und erhält obendrauf 100 Euro Tauschprämie beim Kauf des Galaxy S22 (Plus) und sogar 150 Euro beim Kauf des S22 Ultra.

Am 25. Februar erscheinen die 5G-Smartphone der S22-Reihe dann offiziell im Handel. Die Preise gestalten sich wie folgt:

Samsung Galaxy S22

  • Galaxy S22 (128 GB) für 849 Euro
  • Galaxy S22 (256 GB) für 899 Euro

Samsung Galaxy S22 Plus

  • Galaxy S22 Plus (128 GB) für 1.049 Euro
  • Galaxy S22 Plus (256 GB) für 1.099 Euro

Samsung Galaxy S22 Ultra

  • Galaxy S22 Ultra (128 GB) für 1.249 Euro
  • Galaxy S22 Ultra (256 GB) für 1.349 Euro
  • Galaxy S22 Ultra (512 GB) für 1.449 Euro
  • Galaxy S22 Ultra (1 TB) für 1.649 Euro

Bei diesen Händlern kann man die neuen Samsung-Flaggschiffe bereits vorbestellen:

Galaxy S22, Plus & Ultra mit Vertrag: Günstige Angebote im Überblick

Die Vorbesteller-Boni bekommt man natürlich auch, wenn man sich die neuen Samsung-Smartphones mit Vertrag kauft. Neben den drei großen deutschen Netzbetreibern, haben auch kleinere Mobilfunkhändler die Galaxy-Handys der S22-Reihe bereits gelistet, zu teils deutlich günstigeren Preisen als bei Telekom, Vodafone oder o2 direkt. Auch im Samsung-Shop sind Tarif-Angebote zu finden. Die Kosten hängen natürlich maßgeblich davon ab, für welchen Tarif man sich entscheidet, doch wer sich das Samsung Galaxy S22 möglichst günstig mit Vertag und allen Vorbesteller-Boni sichern will, sollte sich hier umsehen:

Wir durften die neuen Samsung-Smartphones schon mal in die Hand nehmen:

Samsung Galaxy S22 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsungs neue Galaxy-S22-Reihe: Vorbestellen oder lieber warten?

Zum Schluss stellen wir noch die Gretchenfrage: Soll ich mir das neue Galaxy S22 gleich vorbestellen oder lieber warten, bis der Preis signifikant fällt?

Samsung-Handys sind ja nicht gerade für ihre Preisstabilität bekannt, sodass diese Frage durchaus gerechtfertigt ist. Eine Vorbestellung lohnt sich in unseren Augen nur, wenn man ein Altgerät hat, das man für mindestens 100 Euro in Zahlung geben kann, denn dann gibt's nochmal bis zu 150 Euro Tauschprämie obendrauf. Zusammen mit den Buds Pro im Wert von ca. 100 Euro kommt man auf eine effektive Ersparnis von 300 Euro. Das entspricht ungefähr dem Preisverfall, der für Samsung-Smartphones in den nächsten Monaten zu erwarten ist.

Wer kein Altgerät tauschen will und auch mit den Buds Pro nicht viel anfangen kann, sollte definitiv mit dem Kauf warten. Bereits im Sommer ist beim Galaxy S22 mit erheblichen Preissenkungen zu rechnen, GIGA wird darüber berichten.