Samsung hat vor wenigen Tagen sein neues QD-OLED-Panel vorgestellt, das die Vorherrschaft von LG auf dem TV-Markt beenden soll. Und tatsächlich scheint das zu klappen, wie das Unternehmen stolz verkündet. Gleich in mehreren wichtigen Disziplinen kann Samsung LG schlagen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsungs QD-OLED-Panel schlägt LGs OLED-TVs

Samsung hat bereits seit längerer Zeit vor, in den Markt mit OLED-Fernsehern einzusteigen. Nachdem man lange Zeit auf QLED-Panel gesetzt und diese immer wieder mit OLED-TVs verglichen hat, steigt man nun endlich auch in den Markt mit OLED-Fernsehern ein. Dort ist LG aktuell marktführend. Doch das wird nicht so bleiben, wenn man sich die ersten unabhängigen Testergebnisse des QD-OLED-Panels von Samsung anschaut (Quelle: Samsung).

Dort schlägt das QD-OLED-Panel von Samsung aktuelle OLED-Evo-Modelle von LG teilweise deutlich. So erreicht der aktuellste OLED-TV von LG eine maximale Helligkeit von 846 Nits, während das Modell von Samsung auf 1.000 Nits kommt. Auch bei der Farbgebung ist das Panel von Samsung deutlich besser. Den DCI-P3-Farbraum deckt LG mit 99 Prozent ab, Samsung kommt auf 120 Prozent – hat Notebookcheck zusammengetragen.

Der Sony A95K wird einer der ersten Fernseher, der mit dem QD-OLED-Panel von Samsung ausgestattet auf den Markt kommt. Samsung selbst wird natürlich auch eigene Fernseher mit dem QD-OLED-Display veröffentlichen. LG wird vermutlich mit den OLED.EX-Panels nachziehen, doch die lassen noch einige Zeit auf sich warten. Damit holt sich Samsung gleich mit dem ersten OLED-Panel für Fernseher die Krone. Kundinnen und Kunden haben nun deutlich mehr Auswahl, wenn sie einen wirklich guten OLED-TV haben wollen.

Wo der Unterschied zwischen LCD- und OLED-Displays liegt:

LCD vs. OLED: Was ist wirklich besser? – TECHfacts Abonniere uns
auf YouTube

OLED-TV kaufen: Es zählt mehr als nur der Bildschirm

Auch wenn das verbaute OLED-Panel der wichtigste Part an einem Fernseher ist, gehört noch mehr dazu. Auch die Oberfläche muss passen. Zudem bieten einige Hersteller auch besondere Eigenschaften an. Philips verbaut beispielsweise Ambilight. Trotzdem ist der Einstieg von Samsung in den OLED-Markt wichtig, denn das schafft mehr Konkurrenz und LG muss sich mehr anstrengen, um die Krone wieder zurückzuerobern.