Samsung gehört zu den wenigen Smartphone-Herstellern, die wirklich schnell und lange Android-Updates verteilen. Dieses Mal hat das südkoreanische Unternehmen wieder einmal bewiesen, wie wichtig Samsung die Software-Updates sind. Noch vor Google wird wieder losgelegt.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung verteilt August-Update

Google hat noch nicht einmal mit dem Rollout des August-Updates für seine Pixel-Smartphones begonnen, doch Samsung will nicht warten. Ab sofort erhalten die Galaxy-S22-Smartphones nämlich das neueste Software-Update, noch bevor der neue Monat begonnen hat (Quelle: SamMobile). Damit ist Samsung nicht nur der Konkurrenz voraus, sondern auch Google. Da dürfte es erst in der kommenden Woche losgehen.

Wie bei jedem neuen Software-Update wird auch bei dem August-Update in erster Linie die Sicherheit und Privatsphäre verbessert. Konkrete Details zu größeren Änderungen oder neuen Funktionen sind nicht bekannt. Hier könnte es in den kommenden Tagen noch mehr Informationen geben, wenn Samsung den Changelog offiziell teilt.

Klar ist aber, dass das Update für das Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra (Test) in Europa verteilt wird. Da Samsung in Europa nicht mehr bei den Ländern unterscheidet und stattdessen eine Version anbietet, könnt ihr ab sofort das Update installieren. Wie immer wird dieses aber trotzdem in Wellen ausgerollt, sodass nicht jeder automatisch direkt an der Reihe ist. Schaut also jetzt einmal nach und wenn es noch nicht da ist, dann am Wochenende noch einmal. Es wird in jedem Fall ab sofort ausgerollt.

Bald kommt auch das Android-13-Update:

Das ist neu in Android 13: Die Features im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Weitere Samsung-Handys werden folgen

Die Galaxy-S22-Smartphones sind wie immer nur der Anfang. Samsung startet zwar mit der einen Serie, weitere Handys und Tablets werden aber schnell folgen. Welche das sein werden, lässt sich immer schwer sagen. Neue Modelle liegen dabei nicht im Fokus. Es werden durch die Bank weg alle Smartphones mit einem Alter von bis zu drei Jahren versorgt. Es kommen also noch sehr viele Software-Updates auf euch zu.