Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung überrascht Handy-Besitzer: Großes Software-Update kommt viel früher als gedacht

Samsung überrascht Handy-Besitzer: Großes Software-Update kommt viel früher als gedacht

Samsung hat viel früher als erwartet mit dem Rollout des One-UI-5.1-Updates für seine Mittelklasse-Smartphones begonnen. (© GIGA)

Samsung lässt nichts anbrennen und versorgt jetzt noch mehr Smartphones mit dem großen Software-Update, welches mit den Galaxy-S23-Smartphones eingeführt wurde. Damit wird die Mittelklasse ordentlich aufgewertet und so auf den neuesten Stand gebracht.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung verteilt One UI 5.1 für Mittelklasse-Handys

Die Update-Politik von Samsung hat sich in den letzten Monaten sehr positiv im Hinblick auf Software-Updates entwickelt. Nichts wird mehr zurückgehalten, damit neue Smartphones wie die Galaxy-S23-Serie einen künstlichen Vorteil haben. Samsung hatte schon mit der Ankündigung überrascht, dass direkt viele ehemalige Top-Smartphones ein Update auf One UI 5.1 bekommen. Jetzt überrascht Samsung erneut mit dem Rollout der neuen Software-Version für die Mittelklasse-Handy Galaxy A33 (Test) und Galaxy A53 (Test). Diese werden ab sofort in Südkorea mit One UI 5.1 und dem Februar-Sicherheitspatch versorgt (Quelle: SamMobile).

Anzeige

Mit dem neuen Software-Update werden wie üblich einige Sicherheitslücken geschlossen und die Leistung optimiert. One UI 5.1 an sich bringt auch einige neue Funktionen mit, die sich aber im Rahmen halten. Darunter sind Optimierungen an der Kamera-App, neue Möglichkeiten in der Galerie-App, ein neues Widget, wo sich Samsung hat von Apple inspirieren lassen, und vieles mehr. Vermutlich auch deswegen, weil es eher kleinere Änderungen sind, hat die Anpassung an die Smartphones nicht so lange gedauert.

Auf dem Samsung Galaxy S23 Ultra ist One UI 5.1 schon vorinstalliert:

Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On
Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Weitere Samsung-Handys werden folgen

Zwar wird One UI 5.1 mit dem Februar-Update zunächst nur in Südkorea für die aktuelleren A-Klasse-Smartphones verteilt, doch andere Länder dürften schnell folgen. Zudem hat der Rollout für die A-Klasse gezeigt, dass Samsung nichts mehr zurückhält. Andere Handys werden also auch noch One UI 5.1 erhalten. Hier zeigt Samsung aktuell seine große Stärke. Während andere Hersteller noch nicht einmal Android 13 ausgerollt haben, ist Samsung schon dabei, ein großes Update für die Oberfläche auszuteilen, nachdem mit Android 13 und One UI 5.0 erst vor wenigen Wochen ein großes Update veröffentlicht wurde. Besser geht es nicht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Probleme mit der Akkulaufzeit nicht bei weiteren Smartphones auftreten.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige