Samsung beweist erneut, dass das südkoreanische Unternehmen die Update-Politik bei seinen Android-Smartphones wirklich ernst nimmt. Viele Smartphones werden mit dem neuen Software-Update auf den aktuellen Stand gebracht.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung versorgt erste Handys mit Juli-Update

Update vom 09. Juli 2022: Nach dem Galaxy A32 werden weitere Samsung-Handys mit dem Juli-Update versorgt:

  • Samsung Galaxy S22 (Plus & Ultra)
  • Samsung Galaxy S20 FE
  • Samsung Galaxy Note 20 (Ultra)
  • Samsung Galaxy Z Flip 3
  • Samsung Galaxy S21
  • Samsung Galaxy A53

Weitere Smartphones dürften schnell folgen.

Originalartikel:

Der neue Monat hat gerade erst begonnen, da sorgt Samsung bereits für viel Freude bei bestimmten Smartphone-Besitzerinnen und -Besitzern. Als weltweit erster Smartphone-Hersteller stellt Samsung nämlich das Juli-Update für das Galaxy A32 zum Download bereit. Das Mittelklasse-Handys wird ab sofort auf den neuesten Stand gebracht. Zunächst beginnt die Verteilung in einem Land, nämlich Südkorea (Quelle: XDA). In den kommenden Tagen dürften weitere Länder folgen, darunter Deutschland. Wichtig ist, dass das Juli-Update fertig ist und ab sofort verteilt werden kann.

Wie bei fast jedem Sicherheitspatch von Samsung wird nicht wirklich viel verraten, was mit dem über 1 GB großen Software-Update verändert wird. Es wird nur erwähnt, dass die Sicherheit und Stabilität des Smartphones verbessert werden. Erst in den kommenden Tagen wird sich dann zeigen, ob Samsung noch mehr integriert hat. Beim Juni-Update wurden beispielsweise neue Kamera-Features integriert, die aber erst später entdeckt wurden. Es könnten demnach neue Features integriert worden sein, müssen aber nicht. Samsung hüllt sich wie üblich in Schweigen.

Für die neuen Mittelklasse-Smartphones wird Samsung auch in Kürze das Juli-Update verteilen:

Samsung Galaxy A53 5G und A33 5G: Highlight vorgestellt

Weitere Samsung-Smartphones folgen bald

Wenn der Stein erst einmal ins Rollen gebracht wurde, gibt es kein Halten mehr. Das gilt auch für Software-Updates von Samsung. Das Galaxy A32 ist jetzt das erste Handy, welches mit der neuen Software versorgt wird, doch es werden schnell viele weitere Modelle folgen. Es ist aber erfreulich zu sehen, dass Samsung eben nicht immer mit neuen Modellen beginnt, die viel Geld kosten, sondern zur Abwechslung auch mit der Mittelklasse, die sogar weiter verbreitet ist. Trotzdem werden in den kommenden Tagen natürlich Smartphones wie das Galaxy S22 auch damit versorgt.