Die Auswahl an Xiaomi-Smartphones wächst immer weiter. Besonders in der Mittelklasse sind viele Modelle sehr ähnlich. Mit dem Xiaomi 12 Lite kommt schon in Kürze eigentlich ein Smartphone auf den Markt, auf das viele lange gewartet haben. Nun stellt sich aber heraus, dass das Handy ganz schön teuer wird.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi 12 Lite für 500 Euro gelistet

Xiaomi Deutschland hat auf Twitter schon angekündigt, dass die Vorstellung des Xiaomi 12 Lite bald ansteht. Viele Details des neuen Mittelklasse-Smartphones sind aber vorab durchgesickert, sodass wir im Grunde schon wissen, was uns erwartet. Es wird sich im Endeffekt um ein Redmi Note 11 Pro+ 5G mit kleinem Akku und anderem Design handeln. Doch während das Redmi-Smartphone 400 Euro kostet, soll das Xiaomi 12 Lite 500 Euro kosten. In Spanien ist das Smartphone beim Provider Orange bereits gelistet:

Das noch nicht offiziell vorgestellte Xiaomi 12 Lite ist in Spanien für über 500 Euro gelistet (Bildquelle: Orange)

In Spanien gilt eine höhere Mehrwertsteuer von 21 Prozent. Demnach dürfte der Preis in Deutschland bei 489 oder 499 Euro liegen. Zum Vergleich: Das Xiaomi 11 Lite 5G NE kam für 369 Euro auf den Markt. Das Handy wird also deutlich teurer.

Nun kann man natürlich damit argumentieren, dass die technischen Daten des Xiaomi 12 Lite auch besser werden. Das stimmt, denn es gibt ein neues 120-Hz-Display, eine 108-MP-Kamera und das Handy lässt sich schneller laden. Doch wie oben schon erwähnt, gibt es das im Redmi Note 11 Pro+ 5G viel günstiger. Und wenn man es genau nimmt, dann ist das Redmi Note 11 Pro+ 5G eigentlich auch nur eine teurere Version des Poco X4 Pro 5G, das nur 300 Euro kostet (bei Amazon anschauen). Letzteres ist nicht nur am günstigsten, sondern hat auch noch den größten Akku.

Zum Vergleich: Das Xiaomi 11 Lite 5G NE:

Xiaomi 11 Lite 5G NE vorgestellt

Xiaomi 12 Lite teurer als Samsung Galaxy A53

Wenn sich die Preise von knapp 500 Euro für das Xiaomi 12 Lite wirklich bestätigen, wäre das Smartphone sogar teurer als das Samsung Galaxy A53 (Test), das für 449 Euro auf den Markt kam. Mittlerweile kostet das Samsung-Handy aber nur noch 350 Euro (bei Amazon anschauen). Xiaomi wird es mit diesem Preis also sehr schwer haben, mit dem 12 Lite am Markt zu bestehen.