Smartphone-Zukunft: So spektakulär wird es 2020

Simon Stich 6

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu – und was das nächste Jahr bringen wird, weiß so recht niemand. Oder etwa doch? Ein Smartphone-Trend für 2020 macht sich jetzt schon bemerkbar – und der dürfte nicht jedem gefallen.

Smartphones 2020: Kurviger geht es nicht

Smartphones haben sich seit ihrer Einführung vor über zehn Jahren stark verändert. Nicht nur die Hardware ist deutlich besser geworden, auch das Aussehen heutiger Handys hat nur noch wenig gemein mit den ersten Androiden und iPhones. Heute besteht die Front im Grunde nur noch aus einem Display, weil die Ränder immer schmaler werden. An den Seiten abgerundete Screens sind auch keine Seltenheit – und genau hier könnte ein wichtiger Trend für 2020 neu ansetzen.

Abgerundete Displays sind nicht jedermanns Sache. Manche Nutzer bevorzugen flache Screens, auf denen sich vielleicht besser Tippen lässt. Auch beim Halten der Handys können flache Displays Vorteile bieten, da nicht immer gleich das Panel angefasst wird. Wenn es aber nach dem bekannte Leaker Ice Universe geht, müssen wir uns für das kommende Jahr auf ganz neue Dimensionen der Curved-Screens gefasst machen. Ihm zufolge werden Hersteller 2020 auf vollständig abgerundete Displays setzen, das heißt auf Quad-Edge-Screen, die auch am oberen und unteren Rand nicht mehr flach sind.

Wie solche Displays aussehen könnten, hat der Leaker bei Twitter gezeigt. Ihm zufolge werden Flaggschiff-Handys im nächsten Jahr auf dieses Design setzen.

Quad-Edge-Handys: Traum oder Albtraum?

Woher Ice Universe die Information bezogen hat und warum er davon ausgeht, dass viele Top-Handys von 2020 auf dieses Design setzen werden, hat er nicht verraten. Fest steht allerdings, dass Hersteller immer weiter auf der Suche nach Möglichkeiten sind, um das Verhältnis von Display zu Gehäuse zu vergrößern. Ein Quad-Edge-Screen könnte hier durchaus eine Variante werden, um noch ein paar kleine Prozentpunkte herauszuquetschen. Mit den aktuellen „Wasserfall“-Bildschirmen mancher Hersteller ist das Prinzip schon teilweise Realität geworden. Als bestes Beispiel dient hier das futuristische Xiaomi Mi Mix Alpha.

Dass es sich hierbei auch nicht um eine haltlose Zukunftsvision handelt, hat der chinesische Hersteller Oppo gezeigt – zumindest in der Theorie. Im Oktober 2020 kam ein Patent von Oppo ans Licht, in dem ein Smartphone mit Quad-Edge-Display beschrieben wurde.

Ein Mock-up des Blogs LetsGoDigital zeigt das mögliche Design:

Handy-Bestseller bei Amazon*

Was haltet ihr von den Quad-Edge-Displays? Würdet ihr euch ein solches Handy zulegen oder bevorzugt ihr lieber flache Displays? Meldet euch mit eurer Meinung in den Kommentaren.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung