Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Starfield stürzt ab: Noch ein Steam-Desaster für Bethesda

Starfield stürzt ab: Noch ein Steam-Desaster für Bethesda

Bethesda bekommt den Frust der Steam-Spieler zu spüren. (© Bethesda/ Valve)

Starfield hätte das nächste große Bethesda-RPG werden sollen. Das Weltraum-Abenteuer kann den Erfolg von The Elder Scrolls 5: Skyrim allerdings nicht im Ansatz wiederholen. Auch die Spieler auf Steam werden mit ihrer Kritik jetzt deutlich direkter. 

 
Starfield
Facts 
Starfield

Steam-Schock für Starfield: Fans teilen ordentlich aus

Seit dem Release von Starfield sind mehr als drei Monate vergangen. Spieler hatten also mehr als genug Zeit, um das Weltall zu erkunden und das Rollenspiel auf Stärken und Schwächen zu testen. Die Steam-Spieler verpassen Bethesda jetzt allerdings eine Abreibung: Nur 28 Prozent der kürzlich abgegebenen Bewertungen geben Starfield noch einen Daumen nach oben. Steam stuft Starfield damit als „größtenteils negativ“ bewertet ein.

Anzeige
Starfield

Starfield

Bethesda Game Studios

Doch was ist passiert? Zum Release fielen die Stimmen der Steam-Spieler eigentlich noch verhalten positiv aus. Auch die Gesamtbewertungen zeigen, dass immerhin noch 65 Prozent der Starfield-Spieler eine positive Rezension abgegeben haben. Bethesda hat dann sogar damit begonnen, auf negative Starfield-Reviews zu antworten – mit eher mittelmäßigem Erfolg.

Anzeige

Die kürzlich verfassten Reviews zeichnen jetzt ein Bild der Enttäuschung. Kritisiert wird unter anderem eine langweilige Story, altbackenes Gameplay und die vielen Ladezeiten. Die Bewertungen stammen dabei von Accounts, die Starfield 50, 80 oder sogar mehr als 200 Stunden lang gezockt haben. Sie scheinen dem Bethesda-RPG also durchaus eine Chance gegeben zu haben.

Schaut euch hier den Gameplay-Trailer von Starfield an:

Starfield – Offizieller Gameplay-Trailer
Starfield – Offizieller Gameplay-Trailer

Redfall und Starfield werden von Steam-Spielern zerissen

Alles in allem hatte Bethesda kein gutes Jahr auf Steam. Sowohl als Publisher als auch als Entwickler erntet das Studio vor allem negative Reviews. Im Mai 2023 wurde der Vampir-Shooter Redfall von den Fans abgestraft. Ein Hoffnungsschimmer ist allerdings, dass die kürzlich verfassten Reviews jetzt ausgeglichen ausfallen (Quelle: Steam).

Anzeige

Starfield ist allerdings ein wesentlich größeres Spiel als Redfall und für Bethesda wesentlich wichtiger. Auch Xbox-Hersteller Microsoft wird sicherlich große Hoffnungen in das RPG gesteckt haben. Starfield ist zwar ein Verkaufserfolg, doch am Ende entscheiden die Fans, ob es ein ähnlicher Dauerbrenner wie Skyrim werden kann.

Anzeige