Auf der Streaming-Plattform findet morgen ein zwölf-stündiger Live-Stream statt, bei dem Geld für die Hilfeleistungen der WHO gesammelt wird. Mit dabei sind Stars aus den Bereichen Musik, Sport und natürlich auch Gaming.

 

Twitch

Facts 

Der Charity-Stream startet morgen am 28. März 2020, um 17:00 Uhr deutscher Zeit, auf Twitch und soll eine zwölf-stündige Show aus Musik, Gaming und Entertainment bieten. Während des Streams kann fleißig gespendet werden, das Geld fließt in den COVID-19 Solidarity Response Fund der UN Foundation und geht dann an die World Health Organisation (WHO), die weltweit den Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus und die Folgen leitet und koordiniert.

Für die musikalischen Highlights des Twitch-Streams Aids 2020 sollen Auftritte von Interpreten wie Ellie Goulding, Diplo, Cole Swindell, LAUV, Charlie Puth, Krewella, Die Antwoord und Jordin Sparks sorgen. Im Bereich Gaming wird Fortnite und tatsächlich auch UNO mit den Stars gespielt. Mit dabei sind Drew Taggart von The Chainsmokers, Lost Kings, Joe Jonas und noch viele mehr. Die Spiele sind Teil des Twitch Rivals-Programmes.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Das spielen wir in der Redaktion, um uns abzulenken

Streamer können auf ihrem eigenen Kanal mit einer Supporting Campaign selbst Geld sammeln und zum Charity-Stream von Twitch beitragen. Wer den eigenen Stream mit „TwitchStreamAid“ tagged, kann sogar in der Show durch eine Übertragung direkt auftauchen.

Das gesamte Line-up und den Zeitplan findet ihr auf der offiziellen Website

Falls ihr morgen noch nichts vor habt, schaut doch mal beim Twitch-Stream Aid 2020 vorbei oder bei einem Streamer, der das Charity-Event mit seinem eigenen Kanal unterstützt.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?