Trotz Tankrabatt: Die Preise an deutschen Zapfsäulen tun noch immer weh. Für die leidgeplagten Autofahrer hat der ADAC nun aber einen Tipp parat, mit dem sich an deutschen Tankstellen ordentlich sparen lässt. Wer nämlich zu bestimmten Uhrzeiten tankt, schont seinen Geldbeutel besonders.

 
ADAC
Facts 

Der Staat greift tief in die Tasche, um die deutschen Autofahrer zu entlasten. Die befristete Senkung der Energiesteuer ab dem 1. Juni kostet den Steuerzahler mehr als 3 Milliarden Euro. An der Zapfsäule ist vom Entlastungspaket der Bundesregierung bislang aber wenig zu spüren. Trotzdem müssen Autofahrer aber nicht warten, bis die Mineralölkonzerne die Steuersenkung an sie weitergeben. Es gibt einen simpleren Trick, um an der Tankstelle zu sparen: die Uhrzeit.

ADAC zeigt die beste Uhrzeit zum Tanken

Darauf macht aktuell der ADAC aufmerksam. In einer großen Untersuchung hat sich der Automobilclub im Mai 2022 die Preisbewegungen der 14.000 Tankstellen in Deutschland angeschaut (Quelle: ADAC). Das überraschende Ergebnis: Abends tankt es sich am günstigsten, morgens ist der Sprit am teuersten.

Zwischen 20:00 und 22:00 Uhr gibt es an der Tankstelle die günstigsten Preise, so der ADAC. Auch der Zeitraum zwischen 18:00 und 19:00 Uhr sei noch preisgünstig. Am tiefsten müssen Autofahrer hingegen um kurz nach 7:00 Uhr in die Tasche greifen. Weitere Preisspitzen gebe es außerdem gegen 10:00 Uhr, 13:00 Uhr und 16:00 Uhr sowie 18:00 Uhr, 20:00 Uhr und 23:00 Uhr.

GIGA Spar-Tipp
Der Sprit ist zu teuer? Ihr sucht nach der günstigsten Tankstelle? Dann ladet euch unsere TankenApp herunter. Darin findet ihr die niedrigsten Benzin-Preise in eurer Nähe. 
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Ströer Media Brands GmbH
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Stroer Media Brands GmbH

Die TankenApp ist ein Produkt der Ströer Media Brands GmbH, zu der auch GIGA gehört.

Dieselfahrer sparen am meisten

Laut ADAC sei das Kalkül: „Die Mineralölkonzerne versuchen, mit den häufigen Preissprüngen ihren Gewinn anzukurbeln.“ Mit dem richtigen Tank-Zeitpunkt können Dieselfahrer am meisten sparen. Hier beträgt die Preisschwankung bis zu 16 Cent je Liter, bei Super E10 sind es bis zu 10 Cent. Die Auto-Experten haben ausgerechnet: Für Dieselfahrer macht das bei einer 50-Liter-Tankfüllung eine Ersparnis von rund 8 Euro.

Neben der richtigen Uhrzeit hat GIGA weitere Tipps für euch, wie ihr euren Spritverbrauch senken könnt.