Ist dein Sonntagabend noch frei? Ja, wunderbar … wie wäre es dann mit einem Date? Carol Danvers alias Captain Marvel hätte um 20:15 Uhr noch Zeit und würde dich zu gerne in die 90er-Jahre des letzten Jahrhunderts entführen. Auf Netflix wirst du die Superheldin aber niemals treffen.

 
Pro7 / ProSieben Live Stream
Facts 

Das MCU (Marvel Cinematic Universe) wächst und wächst. Mittlerweile wurden schon 28 Filme und einige Serien veröffentlicht. Die bunte Comic-Welt ist damit längst fester Bestandteil unserer Popkultur. Den 21. Film des immer größer werdenden Filmuniversums sendet Pro 7 nun am Sonntag, dem 5. Juni 2022 um 20:15 Uhr – und „Captain Marvel“ hat es in sich.

Captain Marvel auf Pro 7: TV-Tipp für den Sonntag

Wir können und wollen an dieser Stelle nicht die bisherige, gesamte Story des MCU erzählen. Nur so viel: Der Film spielt größtenteils in den 90er-Jahren und damit eine ganze Zeit vor den Ereignissen von „Iron Man“, dem ersten Teil der Filmserie. Wir erleben wie aus der Jet-Pilotin Carol Danvers (gespielt von Brie Larson) die Superheldin Captain Marvel wird, die hatte ihren zweiten Auftritt dann auch gleich im bisher größten Finale der Reihe – „Avengers: Endgame“. Doch bevor es soweit ist, muss sich ein verjüngter Samuel L. Jackson alias Nick Fury seine Sporen verdienen und der Heldin beistehen.

Zur Einstimmung der Trailer zu Captain Marvel:

Captain Marvel – Trailer (Disney/Marvel Studios)

Beantwortet wird dann im Film auch gleich die Frage, warum Nick Fury später in seinem Leben diese ikonische Augenklappe tragen muss. Doch damit nicht genug, wir erfahren nämlich auch, wie es überhaupt zur Avengers-Initiative kam und welche Reverenzen es zu Top Gun gibt. Kleiner Tipp: Mal beim Namen der „Katze“ ganz genau hinhören.

Auf Netflix niemals zu sehen

Übrigens: Wer den Termin am Sonntag auf Pro 7 verpasst, für den wiederholt der Sender die Ausstrahlung dann am 12. Juni um 23 Uhr. Kein Bock auf Werbung? Dann sollte man sich Disney+ besorgen, denn der Streaming-Dienst ist bekanntlich die Heimstätte des Marvel Cinematic Universe (Disney+ ansehen).

Tja, und da wäre noch Kamala Khan, der größte Fan von Captain Marvel:

Marvel Studios’ Ms. Marvel: Offizieller Trailer für Disney+

Apropos: Auf Netflix wird’s „Captain Marvel“ niemals geben. Das war nämlich der Film des MCU, der erstmals nicht mehr auf Netflix veröffentlicht wurde, auch in Zukunft wird’s dazu nicht mehr kommen. Alternativ gibt’s den Film abseits von Disney+ aber auch in der Einzelleihe bei Amazon für knapp 4 Euro beziehungsweise als Kauf-Download oder auf Blu-ray und Co. (bei Amazon ansehen). Gut zu wissen: Die Fortsetzung mit dem Namen „The Marvels“ kommt dann im Juli nächstes Jahr in die Kinos. Wer da aber noch mitkommen will, der sollte sich unbedingt die neue MCU-Serie „Ms. Marvel“ mal anschauen – ab dem 8. Juni auf Disney+.