Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Ubisoft erleidet Rückschlag: CoD-Konkurrent enttäuscht auf PS5 und Xbox

Ubisoft erleidet Rückschlag: CoD-Konkurrent enttäuscht auf PS5 und Xbox

Die erste Prüfung hat XDefiant nicht überstanden. (© Ubisoft)
Anzeige

Ubisofts bevorstehender Online-First-Person-Shooter XDefiant hat eine bedeutende Hürde nicht gemeistert, wodurch sich der Veröffentlichungszeitpunkt verzögert.

XDefiant: CoD-Konkurrenz benötigt weitere Arbeit

Im Jahr 2021 kündigte Ubisoft das Spiel unter dem Namen Tom Clancy's XDefiant an. Das Spiel soll als Alternative zu Call of Duty dienen und verschiedene Franchisen wie Ghost Recon, Watch Dogs und Far Cry in einem Online-Shooter vereinen.

Anzeige

XDefiant ist noch nicht ganz fertig – und das könnte auch noch ein Weilchen so bleiben. Denn das Spiel hat die wichtige Erstzertifizierungskontrolle für Konsolen nicht bestanden (Quelle: Ubisoft).

Dabei handelt es sich um einen Prozess, den jedes Spiel durchlaufen muss, um sicherzustellen, dass es auf der jeweiligen Plattform funktioniert. Bei dieser Prüfung geht es nicht darum, ob das Produkt fehlerhafte Sequenzen oder Tonaufnahmen hat, sondern darum, dass nichts zum Absturz gebracht wird und die Features des jeweiligen Anbieters ordnungsgemäß funktionieren, beispielsweise Freundeslisten und Trophäen.

Anzeige

Laut Ubisofts Executive Game Director Mark Rubin wurden die letzten Wochen dafür verwendet, die Probleme zu beheben und man wäre nun dabei, eine weitere Einreichung vorzubereiten.

Macht euch einen ersten Eindruck von Ubisofts neuem Shooter:

XDefiant: Comeback Gameplay Trailer

Wann soll XDefiant erscheinen?

Hätte das Spiel die Erstzertifizierungskontrolle bestanden, hätte XDefiant bereits im August erscheinen können. Doch auch nach dieser Verzögerung müssen sich Fans wohl nicht mehr lange gedulden.

Anzeige

Sollte das Spiel die nächste Überprüfung bestehen und die Zertifizierung erhalten, könnte der Shooter laut Rubin bereits in den kommenden Wochen erscheinen. Eine Möglichkeit wäre auch eine „bedingte Zulassung“. In diesem Szenario, das Rubin für wahrscheinlich hält, würde das Spiel einen Day-One-Patch benötigen, um die endgültige Übereinstimmung mit den Richtlinien der Konsolenhersteller zu erreichen.

Ein Release in den Monaten September oder Oktober ist also durchaus noch drin.

Anzeige