Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Ubisoft hat es geschafft: Neues Action-Adventure ist ein Xbox-Bestseller

Ubisoft hat es geschafft: Neues Action-Adventure ist ein Xbox-Bestseller

Assassin’s Creed Mirage ist auf der Xbox ein Bestseller. (© GIGA / Ubisoft)

Ubisoft kann aufatmen: Assassin’s Creed Mirage ist ein Bestseller – zumindest im Xbox Store. Dort erfreut sich das neue Action-Adventure gigantischer Beliebtheit.

Xbox-Charts: Assassin’s Creed Mirage ist neuer Spitzenreiter

Am 5. Oktober 2023 startete Assassin’s Creed Mirage offiziell in den Verkauf. Der neue Teil der beliebten Reihe von Ubisoft sorgt für etwas frischen Wind und besinnt sich auf die Stärken der alten Serienteile. Im GIGA-Test konnte Assassin’s Creed Mirage eine solide Wertung von 8,4 von 10 möglichen Punkten erreichen.

Anzeige

Und auch bei den Spielern scheint Assassin’s Creed Mirage auf großes Interesse zu treffen – zumindest auf der Xbox. Denn wer einen Blick in die aktuellen Bestseller-Charts des Xbox Stores wirft, wird feststellen, dass Mirage dort gleich zweimal vertreten ist. Die Standard-Version von Assassin’s Creed Mirage ist aktuell auf dem ersten Platz zu finden, die 10 Euro teurere Deluxe-Edition reißt sich zusätzlich Platz Sieben unter den Nagel (Quelle: Microsoft Store).

Welche Mechaniken sind neu in Assassin’s Creed Mirage? Wir verraten es euch kurz und knapp im Video:

Gegner in Assassin's Creed Mirage umzingeln euch!
Gegner in Assassin's Creed Mirage umzingeln euch! Abonniere uns
auf YouTube
Assassin's Creed Mirage Launch Edition - [Xbox One, Xbox Series X] - Uncut
Assassin's Creed Mirage Launch Edition - [Xbox One, Xbox Series X] - Uncut
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.02.2024 16:23 Uhr

Die Silbermedaille kann sich aktuell EAs FIFA-Nachfolger EA Sports FC 24 sichern, das Motorsport-Premium-Add-On ist auf dem dritten Platz zu finden.

Anzeige

Wie unterscheidet sich AC Mirage von seinen Vorgängern?

Assassin’s Creed Mirage ist viel kürzer als die direkten Vorgänger. Anstatt euch Hunderte Stunden zu beschäftigen, seid ihr mit der Story nach etwa 17 Stunden durch. Wer abseits dessen noch ein bisschen mit Basim durch Bagdad streifen möchte, um alle Collectibles einzusammeln und Nebenmissionen abzuschließen, kann noch 10 Stunden mehr einplanen.

Anzeige

Assassin’s Creed Mirage setzt größeren Fokus auf den Stealth-Aspekt. Basim kann sich zwar auch mit Schwert und Dolch im Nahkampf gegen Gegner verteidigen, ihr könnt jedoch nicht mehr als Ein-Mann-Armee einer Übermacht an Feinden widerstehen. Werdet ihr entdeckt, solltet ihr versuchen, euren Angreifer möglichst schnell auszuschalten oder aber schleunigst das Weite suchen und anschließend noch einmal versuchen, euren Auftrag möglichst unauffällig abzuschließen.

Auch das Level- und Skill-System würde überarbeitet. Erfahrungspunkte sammelt ihr durch die Kämpfe und Missionen nicht mehr. Stattdessen werden euch direkt Skillpunkte nach dem Abschluss bestimmter Missionen gutgeschrieben, die ihr dann im deutlich kompakteren Fähigkeitenbaum ausgeben könnt. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige