Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. VW zeigt traumhaftes E-Auto, auf das wir vergeblich hoffen

VW zeigt traumhaftes E-Auto, auf das wir vergeblich hoffen

Der ID.X Performance ist – leider – nur ein Gedankenspiel aus Wolfsburg. (© Volkswagen AG)

Grade zu Beginn galten E-Autos oft als die langweilige, biedere Alternative zur Spaßmaschine mit röhrenden Zylindern. Damit ist inzwischen längst Schluss. Dass E-Autos richtig Power haben und jede Menge Fahrspaß bieten, zeigt VW in einem neuen Showcar, das sich wirklich sehen lassen kann. Dass mehr daraus wird, ist allerdings nicht absehbar.

 
Volkswagen
Facts 

ID.X Performance begeistert: Dieser VW sollte kein Konzept bleiben

Überzeugen musste VW beim Treffen der ID-Fans in der Schweiz niemanden mehr von Grund auf. Eine Chance, mit den eigenen E-Autos mal so richtig aufzuspielen – und die haben die Wolfsburger genutzt: Der ID.X Performance wurde dort den ID-Fahrern präsentiert.

Anzeige

Hinter dem Showcar verbirgt sich eine hochleistungsfähige Sportlimousine, wie ihr sie wohl bei Need for Speed und Co. selbst nicht besser zusammenbasteln könntet:

Macht optische richtig was her und hat auch noch ordentlich reinelektrische Kraft für die Straße: der ID.X. (Bildquelle: Volkswagen AG)

Der ID.X Performance basiert auf dem elektrischen Flaggschiff der Wolfsburger, dem ID.7. Im Vergleich haben die Designer die Spur verbreitert und den Stromer tiefer gelegt. Der Heck-Spoiler aus Carbon sorgt für das notwendige Plus an Abtrieb.

Anzeige

Denn im Gegensatz zum ID.7 mit Heckantrieb kommt die Perormance-Variante mit einem speziell auf sportliche Fahrweise ausgelegten Allradantrieb daher. Die beiden E-Motoren liefern zusammen immerhin 411 kW (558 PS). Im Boost-Modus soll der Antrieb noch einmal kurzzeitig Überleistung bereitstellen können (Quelle: VW).

Im Innenraum sorgen Carbon-Schalensitze für den nötigen Halt. Eine hochwertige Ausstattung zeigt, dass Komfort trotz Sportlichkeit nicht fehlen darf. Wie schon bei den GTI-Modellen, die VW in Zukunft in der ID-Reihe einführen wird, sollen rote Akzente im Innenraum den Performance-Charakter unterstreichen.

Anzeige

Der ID.X Performance basiert auf dem neuen ID.7, den Kunden tatsächlich kaufen können:

VW zeigt den ID.7 in Fahrt
VW zeigt den ID.7 in Fahrt

ID.X Performance: Schade, dass VW diesen Stromer nie bauen wird

Felix Gräber
Felix Gräber, GIGA-Redakteur, Experte für E‑Autos, Mobilität und Verbraucher-Themen

Als Showcar ist der ID.X Performance für den großen Auftritt gemacht und soll begeistern. Mission erfüllt. Doch leider bleibt es – zumindest nach bisherigem Stand – dabei. Mit dem ID.7 betrachtet VW die ID-Reihe nach oben hin als abgeriegelt. Weder bei Preis noch Performance ist noch mehr vorgesehen, darum kümmern sich andere VW-Marken. Dabei hat die Wolfsburger Kernmarke mit dem ID.X endlich mal einen Vollblutstromer in petto, der sofort begeistert. Hoffentlich zeigen sich dessen Spuren in Zukunft in einer möglichen ID.7 GTI-Version.

 

Anzeige