Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. WhatsApp-Nachrichten: Nutzer erhalten endlich mehr Kontrolle

WhatsApp-Nachrichten: Nutzer erhalten endlich mehr Kontrolle

WhatsApp gibt Nutzern jetzt mehr Kontrolle bei Nachrichten. (© GIGA)
Anzeige

Mehr Kontrolle und Flexibilität für Nutzer von WhatsApp: Bei den sich selbst löschenden Nachrichten unter Android und iOS können nun weitere Zeiträume gewählt werden. Für Gruppenchats steht die Option auch zur Verfügung.

WhatsApp: Gesendete Nachrichten automatisch löschen

Schon länger bietet der Messenger WhatsApp die Möglichkeit an, dass gesendete Nachrichten nicht für immer bestehen bleiben. Auf Wunsch lässt sich einstellen, dass Nachrichten nach einem bestimmten Zeitpunkt verschwinden. Hier gibt sich WhatsApp nun flexibler und erlaubt unterschiedliche Zeiträume, sowohl bei Android als auch bei iOS.

Anzeige

Zuvor sah es so aus, dass die ablaufenden Nachrichten nach sieben Tagen entfernt werden. Jetzt stehen als weitere Optionen 24 Stunden oder 90 Tage zur Verfügung. Soll eine Nachricht also wirklich nur kurz zu lesen sein, dann empfehlen sich die 24 Stunden. Die 90 Tage wiederum bieten sich an, wenn die Nachricht zwar gelöscht, aber lange lesbar sein soll.

Darüber hinaus lässt sich jetzt optional einstellen, dass die sich selbst löschenden Nachrichten für alle neuen Chats standardmäßig aktiviert sind. Das gilt auch für Gruppenchats, wobei hier nur der Gruppen-Ersteller eine globale Einstellung vornehmen kann. Bei Einzel- und Gruppenchats sehen alle Teilnehmer, ob die selbstlöschenden Nachrichten aktiviert sind.

Anzeige

Die neuen Einstellungen für temporäre Nachrichten sind bei WhatsApp unter „Datenschutz“ zu finden. Hier stehen die Optionen bei „Standard-Nachrichtendauer“ bereit (Quelle: WhatsApp).

Mehr zu selbstlöschenden Nachrichten gibt es im Video:

WhatsApp: Ablaufende Nachrichten erklärt

WhatsApp: Fotos und Videos zur Einmalansicht

Die sich selbst löschenden Nachrichten passen gut zu einer anderen Funktion, die WhatsApp bereits im August 2021 eingeführt hat. Videos und Fotos können so versendet werden, dass die Ansicht durch den Empfänger nur ein einziges Mal möglich ist. Danach verschwinden die Dateien aus dem Chat.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige