Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Android 12L ist da: Dieses Tablet erhält das neue Betriebssystem zuerst

Android 12L ist da: Dieses Tablet erhält das neue Betriebssystem zuerst

Google hat eine Testvtversion von Android 12L veröffentlicht. (© GIGA)
Anzeige

Mit Android 12L ist eigentlich erst im Frühjahr 2022 zu rechnen, doch Google hat jetzt schon eine Testversion veröffentlicht. Zu Beginn steht das für Tablets, Chromebooks und faltbare Smartphones entwickelte Android 12L aber nur auf einem Tablet zur Verfügung. 

Android 12L: Erstes Tablet erhält Testversion

Nach Android 12 arbeitet Google an Android 12L. Hierbei handelt es sich um eine Variante des mobilen Betriebssystems, die speziell an die Besonderheiten von Falt-Smartphones, Chromebooks und Tablets angepasst ist. Jetzt steht Android 12L bereits als erste Testversion zur Verfügung. Als Partner konnte Lenovo gewonnen werden. Der Hersteller erlaubt die Installation von Android 12L auf dem Tablet Lenovo Tab P12 Pro.

Anzeige

Das Lenovo Tab P12 Pro gilt nicht unbedingt als Erfolgsmodell, weshalb sich die Anzahl der Beta-Tester in Grenzen halten dürfte. Ob und wann weitere Tablets mit Android 12L getestet werden können, steht noch nicht fest. Ursprünglichen Berichten zufolge sollte auch ein Samsung-Tablet Teil des Android-12L-Tests werden.

Da es sich um eine frühe Version von Android 12L handelt, ist nicht mit bahnbrechenden Neuerungen zu rechnen. Der knapp gehaltenen Changelog zufolge erhalten App-Entwickler ein paar Tools an die Seite gestellt, um ihre Programme auf größeren Bildschirmen besser aussehen zu lassen. Der Android-Sicherheitspatch stammt von November 2021 (Quelle: Lenovo).

Anzeige

Im Video zeigen wir euch die Neuerungen von Android 12:

Android 12: Das hat sich geändert Abonniere uns
auf YouTube

Android 12L: Google hat große Pläne

Google hat sich mit Android 12L viel vorgenommen, unter anderem soll es echtes Multitasking mit mehreren Apps gleichzeitig über Hausmittel geben. Ein Android-Update speziell für Tablets gab es zuletzt im Jahr 2011. Seitdem ist viel passiert und mit faltbaren Smartphones steht heute eine ganz neue Gerätekategorie bereit, die mit Android versorgt werden muss. Hersteller wie Samsung müssen für die Galaxy-Z-Reihe bisher auf eigene Lösungen setzen. Mit einem faltbaren Pixel-Handy von Google ist in nächster Zeit aber nicht zu rechnen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige