Bisher hat Samsung die neueste Android-Version nur bei der Galaxy-S21-Serie verteilt. Bald schon dürften auch das Galaxy S10 und Note 10 hinzukommen. Die Beta-Phase für Android 12 und Samsungs One UI 4.0 hat jetzt begonnen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy S10 und Note 10: Android-12-Beta steht bereit

Anfang Oktober 2021 kam Android 12 auf den Markt. Viele Hersteller sind gerade damit beschäftigt, die neue Version zu testen. Samsung hat Android 12 in der finalen Version bisher nur für Handys der Galaxy-S21-Reihe verteilt. Wie sich jetzt herausstellt, ist zumindest die Beta-Phase für die Smartphones Galaxy S10 und Note 10 angelaufen. Interessierte Besitzer können Android 12 also ab sofort testen.

Die optionale Teilnahme am Beta-Test läuft über die Samsung-Members-App. Nach Anmeldung kann die noch nicht finale Version von Android 12 zusammen mit Samsungs One UI 4.0 heruntergeladen werden. Wie immer empfiehlt es sich, vorher ein Backup zu erstellen. Mit Software-Fehlern ist zu rechnen.

Das Beta-Update steht für die Handys Galaxy S10, S10 5G, S10e und S10 Plus bereit, allerdings nicht für das S10 Lite (Quelle: Samsung via GSMArena). Android 12 kann darüber hinaus auf dem Galaxy Note 10 und Note 10 Plus getestet werden. Auch bei den neuesten Handys der Z-Serie steht ein Beta-Update zur Verfügung. Samsung möchte die finalen Updates auf Android 12 bis spätestens August 2022 verteilt haben. Zuletzt sind die günstigsten Handys der A-Serie an der Reihe.

Im Video seht ihr, was sich mit Android 12 und Samsungs One UI 4.0 alles geändert hat:

Samsung One UI 4.0: Anpassungsmöglichkeiten mit Android 12

Galaxy S10 und Note 10: Android 12 ab Januar

Mit einer Veröffentlichung der finalen Version von Android 12 für die genannten Handys ist der offiziellen Roadmap von Samsung zufolge im Januar 2021 zu rechnen. Einen exakten Termin hat Samsung nicht bekannt gegeben. Auch das Tablet Galaxy Tab S7 (Plus) soll im Januar mit Android 12 versorgt werden.