Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Windows-Nutzer können es kaum glauben: Microsoft erfüllt großen Traum

Windows-Nutzer können es kaum glauben: Microsoft erfüllt großen Traum

Bald könnt ihr Microsoft Edge komplett von eurem Windows-PC deinstallieren. (© GIGA)

Bald ist es soweit. Ab März haben Windows-Nutzer die Möglichkeit, den Edge-Browser vollständig von ihrem PC zu deinstallieren – zumindest innerhalb der EU. Zu dieser Entscheidung hat sich Microsoft jedoch nicht freiwillig durchringen können.

 
Microsoft Edge
Facts 

Edge lässt sich in Windows 10 & 11 bald deinstallieren

Der Edge-Browser ist für viele Windows-Nutzer schon seit Jahren ein Ärgernis. Wer versucht, direkt nach der Windows-Installation eine Alternative herunterzuladen und zu installieren, wird von Microsoft gleich mehrfach gebeten, Edge doch mindestens eine Chance zu geben. Und nach größeren Windows-Updates ist es nicht ungewöhnlich, dass Microsoft Edge plötzlich wieder als Standard-Browser eingerichtet ist – das nervt!

Anzeige

Doch damit ist bald Schluss – genauer gesagt am 6. März 2024. An diesem Stichtag will Microsoft sowohl Windows 10 (Version 22H2) als auch Windows 11 (Version 23H2) mit einem Update versorgen, das es den Nutzern erlaubt, die folgenden vorinstallierten Windows-Apps zu deinstallieren:

  • Kamera
  • Cortana
  • Fotos
  • Web-Suche mit Microsoft Bing
  • Microsoft Edge
Anzeige

Für die letzten beiden Apps gibt es jedoch eine Einschränkung: Nur Windows-Nutzer in der EU können die Web-Suche mit Bing und Microsoft Edge von ihrem System deinstallieren. Alle anderen Nutzer müssen sich weiterhin mit den Programmen herumschlagen.

Bei euch öffnet sich immer noch Microsoft Edge, wenn ihr einen Link anklickt? Wir zeigen euch, wie ihr schnell und einfach euren Standard-Browser unter Windows 11 ändert:

So ändert ihr den Standard-Browser in Windows 11
So ändert ihr den Standard-Browser in Windows 11 Abonniere uns
auf YouTube

EU zwingt Microsoft zum Handeln

Diesen Schritt haben wir der EU zu verdanken, genauer gesagt dem Digital Markets Act (DMA). Das Gesetz hat diverse neue Vorschriften im Gepäck, die vor allem große Unternehmen dazu zwingen, einige Änderungen vorzunehmen – auch Apple ist davon betroffen.

Anzeige

Um nicht gegen die neuen Auflagen zu verstoßen, hat sich Microsoft auf jeden Fall dazu entschlossen, Nutzern von Windows 10 und Windows 11 innerhalb der EU die Möglichkeit zu geben, Microsoft Edge zu deinstallieren und erfüllt ihnen einen lange gehegten Traum.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige