Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Update auf Windows 11 verhindern & Windows 10 behalten

Update auf Windows 11 verhindern & Windows 10 behalten

Das automatische Upgrade auf Windows 11 lässt sich blockieren. (© GIGA)

Wer Windows 10 behalten möchte, kann das automatische Update auf Windows 11 verhindern. Wie das geht, zeigen wir euch hier.

 
Windows 10
Facts 

Wer nicht aufpasst, kann sich schnell das Upgrade auf Windows 11 installieren. Wer sich ein aufwendiges Downgrade von Windows 11 auf Windows 10 sparen möchte, kann Windows 10 gleich so einstellen, dass da Upgrade von Windows 11 gar nicht erst heruntergeladen wird.

Anzeige

So verhindert ihr das Windows-11-Upgrade

Beachtet, dass der Support für Windows 10 am 14. Oktober 2025 enden soll. Spätestes dann ergibt es also Sinn, die Installation von Windows 11 in Erwägung zu ziehen (oder auf Linux zu wechseln).

Anzeige

Windows-11-Update über Gruppenrichtlinien verhindern

Diese Methode funktioniert für die Pro-Version von Windows 10. Nutzer der Home-Version befolgen die zweite Anleitung weiter unten.

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Tippt gpedit.msc ein und drückt Enter, um den Editor für lokale Gruppenrichtlinien zu öffnen.
  3. Klickt euch links durch den Verzeichnisbaum zu: Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > Windows Update > Windows Update für Unternehmen.
  4. Klickt rechts doppelt auf den Eintrag „Zielversion des Funktionsupdates auswählen“.
  5. Stellt die Option oben auf „Aktiviert“.
  6. Weiter unten im Fenster gebt ihr bei „Für welche Windows-Produktversion möchten Sie Funktionsupdates erhalten?“ einfach „Windows 10“ ein. Bei„Zielversion für Funktionsupdates“ gebt ihr eure derzeitige Windows-Version ein, etwa „22H2“. Ihr könnt eure derzeitige Windows-Version herausfinden, indem ihr die Tastenkombination Windows + R drückt, winver eintippt und mit Enter bestätigt.
  7. Bestätigt alle offenen Fenster mit „OK“ und starten den PC neu.
Anzeige
So stellt ihr ein, dass ihr nur Windows-10-Updates erhaltet. (Bildquelle: GIGA)
So stellt ihr ein, dass ihr nur Windows-10-Updates erhaltet. (Bildquelle: GIGA)

Windows-11-Update über Registry blockieren

Falls die obige Anleitung nicht funktioniert, könnt ihr diese nutzen. Diese Methode funktioniert sowohl für die Home- als auch für die Pro-Version von Windows 10.

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Gebt regedit ein und drückt Enter. Bestätigt den Hinweis mit „Ja“, um die Windows-Registry zu öffnen.
  3. Wechselt nun zum Pfad Computer\HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate.
  4. Klickt in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle und wählt „Neu“ > „DWORD-Wert (32-bit)“, gebt als Namen „NoAutoUpdate“ ein und drückt Enter.
  5. Klickt doppelt auf den soeben erstellten Eintrag und gebt bei „Wert“ statt der „0“ eine „1“ ein. Bestätigt mit „OK“.
  6. Startet Windows neu.
Anzeige
Stellt hier den Wert „1“ ein. (Bildquelle: GIGA)
Stellt hier den Wert „1“ ein. (Bildquelle: GIGA)

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige