Ihr könnt schnell herausfinden, welche Windows-Version auf eurem PC installiert ist. Wir zeigen, wie das geht und wie ihr auch die Build-Nummer seht.

 

Windows 10

Facts 

„winver“ zeigt Windows-Version an

Diese Methode funktioniert für Windows 11, Windows 10 und alle anderen gängigen Windows-Versionen:

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [R], um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Gebt winver ein und drückt [Enter].
  3. Ihr seht nun in einem kleinen Fenster oben, welche Windows-Version installiert ist. Darunter wird die genaue Version, Build-Nummer und die Windows-Edition (Home, Pro, ...) angezeigt.
Der Befehl „winver“ zeigt euch alles über eure Windows-Version an. Bild: GIGA
Der Befehl „winver“ zeigt euch alles über eure Windows-Version an. Bild: GIGA

Lasst euch dabei nicht durch die Versionsnummer täuschen. Microsoft hat hier sein eigenes System und hat für sein Betriebssystem ab Windows Vista immer die interne Versionsnummer 6 genutzt. Das bedeuten die angezeigten Versionsnummern:

Im Video zeigen wir die Vorgehensweise nochmal ausführlich am Beispiel von Windows 10:

Windows-Version anzeigen (Tutorial)

Windows-Version per Tastenkombination anzeigen

Windows 11

  1. Drückt in Windows die Tastenkombination [Windows] + [Pause].
  2. Die Pause-Taste findet ihr auf der Tastatur oben rechts neben der Druck- und Rollen-Taste.
  3. Scrollt ihr etwas herunter zu den „Windows-Spezifikationen“ inklusive Version und Build-Nummer.
  4. Wenn ihr die Pause-Taste nicht findet, öffnet ihr in Windows 11 alternativ die Einstellungen und navigiert zu „System“ > „Info“.
Windows 11 zeigt euch die Version und Build-Nummer an. Bild: GIGA
Windows 11 zeigt euch die Version und Build-Nummer an. Bild: GIGA
Von Windows 11 gibt es übrigens nur noch in der 64-Bit-Variante – kein 32-Bit. Wenn ihr Windows 10 oder darunter nutzt, könnt ihr auch noch herausfinden, ob ihr ein 32- oder ein 64-Bit-Windows installiert habt.

Windows 10

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [Pause].
  2. Die Pause-Taste findet ihr auf der Tastatur oben rechts neben der Druck- und Rollen-Taste.
  3. In Windows 10 wird euch die Windows-Version oben angezeigt, allerdings keine Build-Nummer. Hierfür müsst ihr die Methode über „winver“ nutzen, wie oben gezeigt.
Mit „Windows + Pause“ seht ihr sofort, welche Windows-Version installiert ist
Mit „Windows + Pause“ seht ihr sofort, welche Windows-Version installiert ist

Tipp: Ihr könnt auch die genaue Build-Nummer von Windows 10 einer ISO-Datei herausfinden.

Windows-Version per Eingabeaufforderung anzeigen (CMD)

  1. Drückt die Tastenkombination [Windows] + [R], um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
  2. Tippt cmd ein und bestätigt mit [Enter], um die Eingabeaufforderung zu öffnen.
  3. Tippt systeminfo ein und bestätigt mit [Enter].
  4. Oben seht ihr die Windows-Edition und darunter die Build-Nummer.
Windows 11: Auch über die Eingabeaufforderung findet ihr die Windows-Version heraus. Bild: GIGA
Windows 11: Auch über die Eingabeaufforderung findet ihr die Windows-Version heraus. Bild: GIGA

Windows-Version und Build-Nummer auf dem Desktop anzeigen lassen

Ihr könnt die Windows-Version und Build-Nummer auch permanent auf dem Desktop unten rechts über der Taskleiste anzeigen lassen.

Windows 11 zeigt die Windows-Version auf dem Desktop an. Bild: GIGA
Windows 11 zeigt die Windows-Version auf dem Desktop an. Bild: GIGA

So geht's:

  1. Öffnet die Registry, indem ihr die Tastenkombination [Windows] + [R] drückt, regedit eintippt und [Enter] drückt.
  2. Bestätigt die Abfrage mit „Ja“.
  3. Navigiert zum Schlüssel: Computer\HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop
  4. Klickt rechts doppelt auf den Eintrag „PaintDesktopVersion und setzt im kleinen Fenster den Wert von 0 auf 1.
  5. Bestätigt mit „OK“ und startet Windows danach neu.
Ändert den Wert auf 1, um die Windows-Version immer auf dem Desktop anzuzeigen. Bild: GIGA
Ändert den Wert auf 1, um die Windows-Version immer auf dem Desktop anzuzeigen. Bild: GIGA

Windows-Version einer ISO-Datei herausfinden

Nicht immer will man extra eine ISO-Datei installieren, um die Windows-Version herauszufinden, die damit installiert wird. Dann kann man so die Windows-Version einer ISO-Datei auslesen:

  1. Unter Windows 11 und 10 bindet ihr die ISO-Datei als virtuelles Laufwerk ein, indem ihr mit der rechten Maustaste darauf klickt und den Eintrag „Bereitstellen“ auswählt. Der Inhalt der ISO-Datei erscheint dann im Windows-Explorer in einem extra Laufwerk. Wenn ihr ein anderes Betriebssystem wie Windows 7 verwendet, müsst ihr ein Programm installieren, das ISO-Dateien als virtuelles Laufwerk einbinden kann, etwa das kostenlose Daemon Tools Lite.
  2. Drückt [Windows] + [E], um den Windows-Explorer zu öffnen und klickt auf „Dieser PC“. Prüft, welcher Laufwerkbuchstabe zum virtuellen Laufwerk gehört. In unseren Beispiel hat Windows 10 den Buchstaben D: gewählt.
  3. Öffnet die Eingabeaufforderung, indem ihr die Tastenkombination [Windows] + [R] drückt, cmd eintippt und mit [Enter] bestätigt.
  4. Tippt nun folgenden Befehl ein: dism /Get-WimInfo /WimFile:D:\sources\install.wim /index:1
    Hinweis: Tragt im Befehl statt D: bei euch den Laufwerkbuchstaben eures virtuellen Laufwerks ein.
  5. Danach wird eine Info-Datei in der Windows-10-ISO ausgelesen. Neben „Version“ seht ihr dann, welche Windows-Version die ISO-Datei enthält.
So findet ihr heraus, welche Windows-Version die ISO-Datei installiert.
So findet ihr heraus, welche Windows-Version die ISO-Datei installiert.

In unserem Beispiel erhält die ISO-Datei die Setup-Dateien von Windows 10 Build 10240. Allerdings könnt ihr die Methode auch für ISO-Dateien anwenden, die etwa Windows 7 oder 8 installieren.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).