Jede Windows-Version wird von Microsoft eine Zeit lang gepflegt, bevor sie irgendwann keinen Support mehr erhält. Dadurch entfallen auch Sicherheits-Updates, wodurch die aufgegebenen Betriebssysteme nach und nach unsicherer werden. Die Support-Enden von Windows 11, 10, 8 und 7 schlüsseln wir euch hier auf.

 
Windows 10
Facts 

Windows 11: Support-Ende

Da Windows 11 noch nicht offiziell veröffentlicht ist, gibt es an dieser Stelle nur den Wartungszeitplan für das Betriebssystem. Laut Microsoft kommt Windows 11 aber am 20.10.2021.

EditionWartungszeitplan (eine Veröffentlichung pro Jahr)
Windows 11 Enterprise
Windows 11 Education
Windows 11 IoT Enterprise
36 Monate ab Veröffentlichungsdatum
Windows 11 Pro
Windows 11 Pro Education
Windows 11 Pro für Workstations
Windows 11 Home
24 Monate ab Veröffentlichungsdatum

Quelle: Microsoft

Windows 10: Wann endet der Support?

Microsoft aktualisiert Windows 10 in festen Abständen auf eine neue Version. Abhängig von dieser Version gelten andere Support-Enden. Ihr könnt ganz einfach herausfinden, welche Windows-Version ihr habt und dann die Versionsnummer mit unserer Tabelle vergleichen. Bis wann Microsoft Windows 10 noch mit Updates versorgt, nachdem Windows 11 veröffentlicht wurde, wissen wir noch nicht.

VersionSupport-AnfangSupport-Ende
21H118.05.202113.12.2022
20H220.10.202010.05.2022
200427.05.202014.12.2021
190912.11.201911.05.2021
190321.05.201908.12.2020
180913.11.201810.11.2020
180330.04.201812.11.2019
170917.10.201709.04.2019
170305.04.201709.10.2018
160702.08.201610.04.2018
151110.11.201510.10.2017
150729.07.201509.05.2017

Quelle: Microsoft

Windows 8.1: Support-Ende

Die folgenden Daten beziehen sich auf die Editionen: Enterprise, Enterprise N, N, Pro mit Media Center, Professional, Professional N und SL.

VersionSupport-AnfangEnde Mainstream-SupportEnde Erweiterter Support
Windows 8.113.11.201309.01.201810.01.2023
Windows 830.10.2012-12.01.2016

 

Quelle: Microsoft und Microsoft

Windows 7: Support-Ende

Die folgenden Daten beziehen sich auf die Editionen: Enterprise, Enterprise N, Home Basic, Home Premium, Home Premium N, Professional, Professional for Embedded Systems, Professional N, Starter, Starter N, Ultimate, Ultimate for Embedded Systems und Ultimate N.

VersionSupport-AnfangEnde Mainstream-SupportEnde Erweiterter Support
Windows 722.10.200913.01.201514.01.2020

Microsoft hatte für Windows 7 erweiterte Sicherheits-Updates freigegeben (Extended Security Updates – ESU). Diese gelten für die Editionen: Professional, Enterprise und Professional for Embedded Systems:

VersionStartdatumEnddatum
Extended Security Update Year 311.01.202210.01.2023
Extended Security Update Year 212.01.202111.01.2022
Extended Security Update Year 114.01.202012.01.2021
Service Pack 122.02.201114.01.2020
Original-Release22.10.200909.04.2013

Quelle: Microsoft

Was ist der Unterschied zwischen Mainstream und Extended Support?

Microsoft unterschied vor allem in älteren Windows-Versionen zwischen Mainstream und Extended Support. Allgemein lässt sich sagen: Wenn der Mainstream Support endet, gilt noch eine Zeit lang der Extended Support. Dieser fügt aber keine neuen Windows-Funktionen mehr hinzu. In der Regel installiert Windows dann nur noch Sicherheits-Updates.

Der Unterschied zwischen Mainstream und Extended Support. Bild: Microsoft
Der Unterschied zwischen Mainstream und Extended Support. (Bildquelle: Microsoft)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).