Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Neuer WhatsApp-Konkurrent: Totgeglaubter Messenger kehrt zurück

Neuer WhatsApp-Konkurrent: Totgeglaubter Messenger kehrt zurück

Skype wagt den Neubeginn. (© IMAGO / Pond5 Images)

Überraschend peppt Microsoft seine traditionsreiche Messaging-App Skype mit einer Reihe neuer Funktionen auf. Skype Messaging 2.0 bietet mehr Benutzerfreundlichkeit und ein modernes Design. Der einstige König der Videotelefonie soll WhatsApp, Teams und Discord Konkurrenz machen.

 
Skype
Facts 

Microsoft präsentiert Skype Messaging 2.0

Skype war einst die unangefochtene Nummer eins, wenn es um Videotelefonie ging. Doch in den letzten Jahren ist es recht still um den zu Microsoft gehörenden Messenger geworden. Der hauseigene Konkurrent Teams, aber auch andere Anbieter wie WhatsApp und Discord haben Skype mit der Zeit den Rang abgelaufen. Jetzt gibt es ein überraschendes Comeback.

Anzeige

Mit „Messaging 2.0“ will Skype beweisen, dass es noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Microsoft wertet die Messaging-App mit einer Reihe neuer Funktionen auf, die sowohl das Design als auch die Nutzererfahrung verbessern sollen (Quelle: Skype).

Herzstück des Updates sind unter anderem neu gestaltete Menüs, über die Nutzer nun mit wenigen Klicks Einladungslinks erstellen, Nachrichten favorisieren oder löschen können. Besonderes Augenmerk wurde auf die Interaktion mit Nachrichten gelegt: Nutzer können nun über ein aktualisiertes Kontextmenü auf eine Nachricht tippen und haben sofort Zugriff auf eine Vielzahl von Optionen.

Anzeige

Neben den Menü-Updates hat Skype auch sein Emoji-Repertoire aufgefrischt. Auch wenn benutzerdefinierte Emojis und Sticker noch auf sich warten lassen, verspricht die erweiterte Bibliothek an Standard-Emojis, die Konversationen lebendiger und ausdrucksstärker zu machen.

Ein Blick auf WhatsApp-Alternativen lohnt sich:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen
TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

Skype: Verbesserungen für Chat-Erlebnis

Nicht nur unter der Haube, auch optisch hat sich einiges getan. Fotogalerien werden nun in einem stapelähnlichen Format angezeigt, ähnlich dem von iMessage bekannten Design. Antworten auf Nachrichten wurden mit einer vertikalen Linie und Schatteneffekten versehen, um sie besser hervorzuheben. Außerdem wurde die Vorschau von hochgeladenen Dateien wie PDFs verbessert, um Nutzern einen besseren Überblick über die geteilten Inhalte zu geben.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige