In einem sehr ironischen und ungewohnt ehrlichen Werbespot bewirbt Mixer-Streamer Shroud den Xbox Game Pass für den PC. Twitch-Streamer DrDisrespect nutzt den Spot für einen kleinen Seitenhieb.

 

Xbox One X

Facts 
Xbox One X

Zwar wirbt der Spot tatsächlich für den Xbox Game Pass auf dem PC und auch für Shrouds Kanal bei Microsofts Streaming-Plattform Mixer, doch so richtig ernst nimmt sich die Werbung selbst nicht und gerade das macht sie sehr sympathisch.

Shroud fliegt mit einem Gleitschirm durch die Luft, an seiner Seite hängt ein ausgestopfter Biber und der Streamer selbst spielt Halo beim Fliegen. Alles schön absurd und natürlich im Greenscreen gedreht, den wir dann auch zu sehen bekommen. Microsoft will uns sagen, sie brauchen den ganzen Fake-Kram nicht und lassen dies von Shroud mit dem Satz: „Können wir nicht einfach die Spiele zeigen?“ unterstreichen.

Dann folgen noch ein paar ironische Zeilen, des Sprechers der Werbung, der natürlich auch im Bild zu sehen ist, bei dem auch selbstverständlich die vierte Wand durchbrochen wird.

This is an ad for Xbox Game Pass for PC featuring Shroud

„Das ist der Unterschied!“

Da DrDisrespect in seiner Rolle – nun ja, respektlos sein muss – nutzt er den Spot, um eine wenig gegen Mixer zu sticheln und klar zustellen: Twitch ist besser als Mixer. Im vergangenen Jahr wechselte Shroud, für eine vermutlich nicht sehr geringe Summe von Twitch zu Mixer, Sticheleien unter den Top-Streamern beider Plattformen gehören mittlerweile zu Streaminglandschaft, sind aber häufig auch unterhaltsamer Content um den die Streamer nicht böse sind.

Den Kommentaren unter dem Werbespot nach, kommt er bei den Zuschauern sehr gut an und auch die Community von DrDisrespect wird ihren Spaß am für den Streamer typischen Content haben. Unterm Strich haben also alle gewonnen.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?