Bald schon läuft „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ bei Disneys neuem Streaming-Portal. Doch die Vorfreude wird durch ein kleines, nicht gerade unwesentliches Detail getrübt. Ist die Blu-ray der Episode zurzeit vielleicht doch die bessere Alternative zu Disney+?

 

Disney+

Facts 

Skywalker-Saga: Beste Auflösung nicht bei Disney+

Wer Star Wars liebt, der kommt derzeit einfach nicht an Disney+ vorbei. Mit exklusiven Titeln, weitreichenden Lizenzen und Weltpremieren hat es Disney innerhalb kürzester Zeit geschafft, zur Anlaufstelle Nummer 1 für Fans des Star-Wars-Universums zu werden. Nun soll „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ die Fans bei der Stange halten, denn bereits ab dem 4. Mai 2020 soll das finale Kapitel der Skywalker-Saga pünktlich zum „Star Wars Day“ als hochauflösender Stream in Deutschland bereitstehen – doch daraus wird wohl nichts werden, wie sich jetzt zeigt.

Dass der letzte Teil der Skywalker-Saga überhaupt schon so früh online zu sehen ist, hatte manche Fans überrascht. Schließlich bringt Disney die Episode hierzulande erst am 30. April als Blu-ray in verschiedenen Ausführungen auf den Markt. Warum sich Disney zu diesem Schritt entschieden hat, könnte nun deutlich klarer werden. Hintergrund ist die Corona-Pandemie, die auch vor Star Wars nicht Halt macht.

Zu den Abo-Angeboten von Disney+

Derzeit werden alle großen Anbieter von Streaming-Portalen von der EU „gebeten“, ihre Datenraten zu reduzieren. Netflix, YouTube, Amazon Prime Video, aber auch Disney+ sollen ihren Teil dazu beitragen, dass die Netze in diesen schwierigen Zeiten nicht überlastet werden. Die verfügbare Bandbreite soll stattdessen für notwendige Kommunikation bereitgehalten werden. Das hat direkte Auswirkungen auf „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“

Star Wars: Ultra HD Blu-ray als Alternative?

Fest steht, dass das finale Kapitel der Skywalker-Saga bei Disney+ nicht in der besten Auflösung zu sehen sein wird. Statt auf 4K wird es wohl WQHD werden, also 2.560 × 1.440 Pixel statt 3.820 × 2.160 Pixel. Die Gesamtzahl der Bildpunkte hat sich um mehr als die Hälfte reduziert, wie heise online ausgerechnet hat.

Der Trailer zu „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“

STAR WARS: Der Aufstieg Skywalkers – Finaler Trailer (Disney/Lucasfilm)

Interessanterweise hält der Streaming-Dienst von Disney diese nicht gerade unwesentliche Info zurück. Laut Anzeige sollen Filme und Serien weiter in „4K Ultra HD“ gestreamt werden, doch das entspricht nicht den Tatsachen. Wer „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ gleich zu Beginn in bester Auflösung genießen möchte, der holt sich die Ultra HD Blu-ray oder nutzt Disney+ mit einem amerikanischen VPN.

Simon Stich
Simon Stich, GIGA-Experte für Smartphones, Mobilfunk und die Gerüchteküche.

Ist der Artikel hilfreich?