Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Xbox-Spieler haben die Nase voll – aber Microsoft lässt es nicht bleiben

Xbox-Spieler haben die Nase voll – aber Microsoft lässt es nicht bleiben

Xbox-Spieler müssen sich erneut mit ungewollten Werbeanzeigen rumschlagen. (© GIGA)

Die Vollbild-Werbeanzeigen im Xbox-Dashboard sind wieder da. Nachdem Microsoft die Xbox-Nutzer bereits vor einigen Monaten mit der aggressiven Werbung vor den Kopf gestoßen hat, hält der Konzern an der Strategie weiter fest – zum Leidwesen der Xbox-Fans.

 
Xbox Series X
Facts 
Xbox Series X

Werbung im Xbox-Dashboard: Microsoft kann es nicht lassen

Wer seine Xbox in den letzten Monaten gestartet hat, wurde zuletzt nicht immer vom vertrauten Dashboard begrüßt. Stattdessen schob sich eine den Bildschirm füllende Werbeanzeige übers Hauptmenü, die erst von den Nutzern weggeklickt werden musste, um die Konsole regulär nutzen zu können. Auf diese Weise bewarb Microsoft etwa den Start des hauseigenen Sci-Fi-RPGs Starfield, das Rennspiel Forza Motorsport und den Shooter Call of Duty: Modern Warfare 3.

Anzeige

Bereits damals meldeten sich viele verärgerte Xbox-Nutzer zu Wort, die von Microsofts Werbestrategie alles andere als begeistert waren. Doch das scheint Microsoft nicht zu stören – das legt zumindest das erneute Nutzen der Werbeform nahe.

Wie Tom Warren via X (ehemals Twitter) zeigt, wurde er beim Start seiner Xbox mit einer großen Pop-Up-Anzeige konfrontiert, die den Xbox-Developer-Direct-Livestream bewirbt:

Im Netz finden sich weitere Meldungen von verärgerten Nutzern, die alles andere als begeistert sind, dass sie von Microsoft derart dreist mit Werbung konfrontiert werden.

Anzeige

Werbeanzeigen: Xbox-Spieler sind uneins

Doch nicht alle Xbox-Spieler scheinen die Werbeanzeigen zu stören. Viele erklären im Thread, dass sie sich inzwischen an diese Art der Werbung gewöhnt haben – schließlich ist Microsoft nicht das erste Unternehmen, welches mit Vollbildanzeigen die Nutzer über neue Angebote informiert. Zudem lässt sich die Anzeige über einen kurzen Druck auf den B-Button des Xbox-Controllers schließen.

Anzeige

Andere Fans hingegen stören sich gewaltig daran, dass ihre teuer erkaufte Gaming-Konsole nun zur Werbeplattform für Microsoft mutiert. Sie verlangen, dass Microsoft diese Art der Werbung unterlässt oder zumindest den Xbox-Spielern, die sich daran stören, eine Möglichkeit gibt, diese Werbung dauerhaft zu deaktivieren.

Ob Microsoft sich das Feedback der Spieler zu Herzen nimmt, bleibt abzuwarten. Windows-Nutzern dürften solche Aktionen jedoch bekannt vorkommen – denn auch im PC-Betriebssystem setzt Microsoft seit geraumer Zeit immer mehr auf Werbung.

Anzeige