Xiaomi hat mit dem 11T und 11T Pro zwei neue High-End-Smartphones zum kleinen Preis vorgestellt. Im Vergleich zu den Vorgängern hat sich viel geändert, sodass man jetzt noch mehr Hardware für sein Geld bekommt. Unser erster Eindruck im Video.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi 11T und 11T Pro vorgestellt

Update vom 18.09.2021: Wir haben unsere Hands-On-Videos im Artikel eingebaut. Hier bekommt ihr die neuen Smartphones bereits günstiger.

Originalartikel:

Die Gerüchte um das Xiaomi 11T und 11T Pro haben sich bestätigt. Das chinesische Unternehmen rüstet die neuen Smartphones ordentlich auf. So gibt es dieses Mal AMOLED-Displays mit 120 Hz statt LCD-Panel mit 144 Hz. Mit einer Helligkeit von bis zu 1.000 nits sind die Smartphones auch im Freien gut ablesbar. Der Fingerabdrucksensor sitzt nicht unter dem Display, sondern an der Seite im Powerbutton. Auf der Rückseite findet sich jeweils eine 108-MP-Triple-Kamera, die „Cinemagic“-Funktionen unterstützt. Damit soll das Filmemachen mit den Handys zum Kinderspiel werden. Ein Teleobjektiv fehlt bei beiden Modellen.

Hands-On zum Xiaomi 11T, das Pro-Modell findet ihr weiter unten.

Xiaomi 11T im Hands-On – Wie CINEMAGIC ist dieses Handy?

Angetrieben wird das Xiaomi 11T vom MediaTek Dimensity 1200, während das Xiaomi 11T Pro auf den Snapdragon 888 setzt. Beiden steht jeweils 8 GB RAM und wahlweise 128 oder 256 GB interner Speicherplatz zur Verfügung. Letzterer lässt sich nicht erweitern. Ein Highlight ist der 5.000-mAh-Akku. Beim Pro-Modell lädt das Handy mit 120 Watt, beim normalen 11T sind es immerhin noch 67 Watt. Damit sind die Handys in wenigen Minuten voll aufgeladen. Das Netzteil wird selbstverständlich beigelegt.

Xiaomi 11T Pro mit Farbverlauf und im klassischen gebürsteten Metalllock. (Bild: Xiaomi)

Das Xiaomi 11T und 11T Pro bestechen durch ein schönes Design. Es stehen verschiedene Farben zur Wahl, die teilweise auch einen Farbverlauf haben. Das Display an der Front wird nur von einem Loch für die 16-MP-Kamera unterbrochen. Beide Modelle unterstützen 5G, besitzen eine Dual-SIM-Funktion, WiFi 6, Bluetooth 5.2, NFC und USB-C. Verzichten muss man auf einen 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Xiaomi 11T Pro im Hands-On

Als Betriebssystem gibt es Android 11 mit MIUI 12.5. Xiaomi hat bereits vor der Vorstellung des 11T und 11T Pro verkündet, dass beide Smartphones vier Jahre mit Android-Updates versorgt werden. Es gibt drei große Systemupdates und vier Jahre Sicherheitsupdate. Android 12, 13 und 14 dürften damit auf jeden Fall gesetzt sein.

Im Video seht ihr, was sich mit Android 12 ändert:

Android 12: Das hat sich geändert

Xiaomi 11T und 11T Pro: Preis und Verfügbarkeit

Update 15:30 Uhr: Das Xiaomi 11T und 11T Pro können ab dem 15. September vorbestellt werden. Der Marktstart findet am 1. Oktober statt. Vorbesteller erhalten die Xiaomi Mi Watch. In den ersten sechs Monaten wird zudem einmalig das Display kostenlos gewechselt, falls es bricht.

  • Xiaomi 11T: 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher für 549,90 Euro
  • Xiaomi 11T: 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher für 599,90 Euro
  • Xiaomi 11T Pro: 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher für 649,90 Euro
  • Xiaomi 11T Pro: 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher für 699,90 Euro