Das Xiaomi 12 Lite ist endlich offiziell vorgestellt worden. Nach dem Xiaomi 12 und 12 Pro wurde die Mittelklasse-Ausführung bereits schmerzlich vermisst. Nun sind alle Details bekannt und ihr könnt bald zuschlagen. Der Preis fällt geringer aus, als zunächst befürchtet wurde.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi 12 Lite: Solide Mittelklasse

Auf dieses Smartphone haben schon viele gewartet. Das Xiaomi 11 Lite hat sich großer Beliebtheit erfreut und jetzt ist der Nachfolger offiziell. Mit einer kleinen Verzögerung wurde das Xiaomi 12 Lite offiziell vorgestellt – zumindest fast offiziell. Es ist im Grunde alles bekannt und Xiaomi macht auch schon Werbung in den sozialen Netzwerken dafür, doch kaufen könnt ihr es noch nicht.

Dafür sind die Preise aufgetaucht. Laut dem Test von NextPit kostet das Xiaomi 12 Lite ab 399 Euro. Dafür bekommt ihr die Version mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Für 8 GB RAM mehr müsst ihr 449 Euro zahlen. Das Top-Modell kostet tatsächlich 499 Euro, dann gibt es aber 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher. Da ihr den internen Speicher nicht erweitern könnt, solltet ihr euch gut überlegen, welche Version ihr kaufen wollt.

Doch was bekommt ihr zu dem Preis? Ein durchaus solides Smartphone ohne große Überraschungen. Das 6,55-Zoll-AMOLED-Display löst mit Full HD+ auf, unterstützt jetzt aber 120 Hz und dürfte Inhalte noch flüssiger darstellen. Dazu gibt es den Snapdragon 778G, der in der Mittelklasse zum Standard gehört. Der Akku ist mit 4.300 mAh tatsächlich etwas klein, lässt sich mit 67 Watt dafür schnell aufladen. Ansonsten gibt es die 108-MP-Kamera und ein Ultraweitwinkel mit 8 MP dazu. Ein Teleobjektiv fehlt, dafür hat Xiaomi einen Makro-Sensor verbaut. Optisch orientiert sich das Xiaomi-Handy an den Top-Modellen.

Das Xiaomi 12S Ultra kommt leider nicht nach Deutschland:

Xiaomi 12S Ultra: Das Leica-Smartphone

Xiaomi 12 Lite vs. Samsung Galaxy A53

Das Xiaomi 12 Lite dürfte eine ähnliche Performance wie das Samsung Galaxy A53 (Test) besitzen. Der Akku fällt kleiner aus, lässt sich aber schneller aufladen. Bei der Bildqualität der Kameras müssen wir erste Vergleiche abwarten. Hier dürften die Unterschiede aber vermutlich nicht groß ausfallen. Das Samsung-Handy ist wasserdicht und bietet eine Update-Garantie von fünf Jahren. Bei Xiaomi gibt es beides nicht. Da das Samsung Galaxy A53 mittlerweile günstiger zu haben ist (bei Amazon anschauen), wird es das Xiaomi 12 Lite nicht so einfach haben.