Xiaomi will zum Ende des Jahres mit neuen Android-Smartphones einen Großangriff starten. Statt zwei Xiaomi-12-Varianten könnte es dann sogar fünf Ausführungen geben. Besonders ein Modell wird dabei sehr interessant. Es geht um das Xiaomi 12 Mini.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi 12 Mini bei Zulassungsbehörde aufgetaucht

Gestern war das Xiaomi 12 Mini nur ein Gerücht, heute ist es Realität. Das neue Smartphone ist bei der chinesischen Zulassungsbehörde aufgetaucht. Dort werden auch einige der technischen Daten enthüllt, die bisher nur Spekulation waren. Es kommt also tatsächlich mit einem 6,3-Zoll-Full-HD-Display. Damit ist es zwar kleiner als die meisten Xiaomi-Smartphones, aber mit über 6 Zoll immer noch ziemlich groß. Apples Mini-Modelle messen maximal 5,4 Zoll.

Als Prozessor kommt wie erwartet der Snapdragon 870 zum Einsatz. Damit dürfte das Xiaomi 12 Mini genug Leistung für alle möglichen Einsatzzwecke besitzen. Ein echtes High-End-Smartphone ist das Gerät damit aber nicht. Die Größe des Akkus ist unbekannt, die Ladegeschwindigkeit aber nicht. Mit bis zu 67 Watt ist das Xiaomi-Handy in wenigen Minuten von 0 auf 100 Prozent wieder aufgeladen (Quelle: GizChina).

Preislich dürfte sich das Xiaomi 12 Mini also in der oberen Mittelklasse bewegen. Neben dem Xiaomi 12 Mini sollen noch ein Lite, Pro und Ultra geplant sein. Natürlich gibt es mit dem Xiaomi 12 auch eine Standardausführung.

Xiaomi baut jetzt auch Android-Tablets. Im Video zeigen wir euch das aktuelle Modell:

Xiaomi Pad 5 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Xiaomi hat Samsung im Visier

Im letzten Jahr gab es mit dem Xiaomi Mi 11, Mi 11 Lite und Mi 11 Ultra drei Smartphones im Angebot. Jetzt könnten es fünf Modelle werden, die natürlich darauf abzielen, so viele Samsung-Kunden wie nur möglich zu überzeugen. Stimmen die Preise, dann könnte das sehr gut klappen. Samsung hat in letzter Zeit einige Entscheidungen getroffen, die den Wechsel begünstigen dürften. Hier bahnt sich für Xiaomi also ein weiterer Erfolg an.