Ohne Smartphone lässt sich der Messenger WhatsApp auch über „WhatsApp Web“ im Browser am PC verwenden. Für die Anmeldung muss ein QR-Code mit dem Smartphone gescannt werden, auf dem WhatsApp installiert ist. Aber kann man sich bei WhatsApp Web auch ohne QR-Code anmelden?

 
WhatsApp
Facts 

Eine komplett eigenständige WhatsApp-Version ohne Handy gibt es nicht. WhatsApp Web greift auf das Konto der App vom Smartphone zu. Mit dem Einscannen wird der Account aus der App mit der Browser-Version verknüpft. Ist die Handy-Kamera kaputt, das Smartphone verloren oder defekt oder lässt sich WhatsApp nicht starten, stellt sich die Frage, ob man auf WhatsApp-Web auch ohne den QR-Code zugreifen kann.

Login in WhatsApp Web ohne QR-Code scannen?

Es ist nicht möglich, WhatsApp Web ohne QR-Code und ohne Handy-Kamera zu verwenden. WhatsApp bietet anders als zum Beispiel Telegram keine Möglichkeit, sich nur über die Handynummer am PC anzumelden. Auch ein Login in WhatsApp Web über alternative Wege wie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort ist nicht vorgesehen. Der QR-Code lässt sich nicht umgehen. Der Code für den Login ändert sich immer wieder in kurzen Abständen. Ihr könnt also auch nicht vorsorglich einen Anmelde-Code per Screenshot speichern und ausdrucken, da der Login schnell unbrauchbar wird.

whatsapp-web-qr-code
Ohne den Code gibt es keinen Zugang.

Ist eure Handy-Kamera defekt und lässt sich der QR-Code somit nicht scannen, gibt es keinen Zugriff auf WhatsApp Web. In diesem Fall könnt ihr aber zum Beispiel einen Android-Emulator nutzen, um WhatsApp in der App-Variante am Computer einzurichten. Beachtet aber, dass ihr nach dem Login in der emulierten Version von WhatsApp auf eurem Handy abgemeldet werdet.

WhatsApp: 13 Tipps & Tricks, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

WhatsApp Web ohne QR-Code nur über Umweg

Ihr kommt also zwar nicht daran vorbei, WhatsApp auf einem Smartphone zu installieren, um auch auf die Web-Version zuzugreifen. Seit kurzem ist es aber nicht mehr nötig, dass das Smartphone mit der installierten WhatsApp-Anwendung dauerhaft mit dem Internet verbunden ist. Mit der Einführung der „Verknüpfte Geräte“-Option kann man bis zu vier verschiedene Laptops, PCs und andere Geräte mit einem WhatsApp-Account verknüpfen.

Musste früher das Hauptgerät angeschaltet und mit dem Internet verbunden sein, könnt ihr nun auch ohne das Handy in der Nähe auf eure WhatsApp-Chats im Browser zugreifen. Habt ihr euch einmal über den QR-Code an einem Gerät angemeldet, braucht ihr den Code zukünftig nicht mehr einzuscannen, bis ihr euch wieder selbst ausloggt. Das Handy mit installiertem WhatsApp muss aber innerhalb von 14 Tagen mindestens einmal online sein, da ihr sonst automatisch abgemeldet werden. Zudem geht der Login ohne QR-Code möglicherweise verloren, wenn ihr die Cookies und den Cache im Browser löscht.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).