Kann Samsung das wirklich ernst meinen? Ein britischer Onlinehändler hat jetzt die Preise für das Galaxy S21 FE enthüllt. Denen zufolge müssen Käufer für das neue Samsung-Smartphone sehr tief in die Tasche greifen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Im Oktober 2021 stieg die Inflationsrate auf 4,5 Prozent und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Alles wird also teurer und auch Elektronikgeräte wie Smartphones sind vom Preisanstieg nicht befreit. Dass also das Galaxy S21 FE kein Schnäppchen werden wird, dürfte kaum überraschen. Überraschender ist eher, wie teuer das Samsung-Smartphone wirklich werden könnte.

Samsung Galaxy S21 FE soll mindestens 920 Euro kosten

Der Preis soll sich auf 920 Euro für die Variante mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher belaufen, wie aus einem britischen Onlineshop hervorgeht (via MySmartPrice). Wer mehr Speicher braucht, der muss für das Galaxy S21 FE mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher sogar 985 Euro auf den Tisch legen. Alle Preise sollen bereits die Mehrwertsteuer beinhalten, heißt es.

Können diese Preise wirklich stimmen? Uns von GIGA fällt es schwer das zu glauben. Damit wäre die technisch wohl erneut abgespeckte FE-Variante zum Beispiel teurer als das Galaxy S21. Samsung aktuelles Flaggschiff-Smartphone ging Anfang des Jahres für 899 Euro an den Start. Vom Vorgänger ganz zu schweigen: Im Vergleich zum Galaxy S20 FE würde das Galaxy S21 FE beim Preis um satte 170 Euro zulegen!

Wir glauben eher, dass es sich hier um Dummy-Preise handelt. So teuer kann das Samsung Galaxy S21 FE einfach nicht sein.

Samsung bietet weit mehr als nur Smartphones an, wie wir in diesem Video zeigen: 

Das alles gehört zu Samsung Abonniere uns
auf YouTube

Viele Geheimnisse des Galaxy S21 FE bereits gelüftet

Zumindest beim Preis könnte uns Samsung also noch überraschen. Viele Geheimnisse über das Galaxy S21 FE sind nämlich bereits gelüftet – unter anderem auch das Design oder der Vorstellungstermin, der angeblich im Januar 2022 stattfinden wird. Dann wird sich auch zeigen, ob das neue Samsung-Smartphone wirklich nur in Europa auf den Markt kommt.