Bald schon wird das Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro vorgestellt. Jetzt haben sich die Gerüchte rund um die Monster-Kamera bestätigt: Angeblich sollen sogar beide Handys Fotos mit bis zu 108 MP ermöglichen. Bei der Vorstellung des Xiaomi Mi 10 (Pro) könnte es aber ein Problem geben.

 

Xiaomi Mi 10

Facts 
Xiaomi Mi 10

Xiaomi Mi 10 (Pro): Monster-Kamera bestätigt

Wann genau Xiaomi sein neues Top-Handy der Öffentlichkeit präsentiert, steht noch nicht fest. Nun haben wir aber eine Bestätigung darüber, was vorher nur als Gerücht die Runde machte. Das Xiaomi Mi 10 (Pro) soll über eine rückwärtige Linse verfügen, die Fotos mit bis zu 108 MP erstellen können. Den Experten von XDA Developers zufolge wird dabei nicht nur das Pro-Modell über eine derart hohe Auflösung verfügen, sondern auch die Standardausführung.

Das Xiaomi Mi 10 (Pro) wäre das zweite Handy des chinesischen Herstellers, das auf eine 108-MP-Kamera setzt. Im November 2019 kam bereits das Xiaomi Mi CC9 (Pro) auf den Markt, das international unter der Bezeichnung Xiaomi Mi Note 10 (Pro) geläufiger ist. Auch beim kommenden Tophandy ist davon auszugehen, dass auf Pixel-Binning gesetzt wird. Hierbei werden mehrere Bildpunkte zu einem einzigen zusammengesetzt, um eine bessere Bildqualität zu ermöglichen.

Xiaomi Mi Note 10 bei Amazon kaufen

Alles zum Xiaomi Mi Note 10 gibt es hier im Video:

Xiaomi Mi Note 10 im Hands-On

Die weitere Kamera-Ausstattung des Xiaomi Mi 10 Pro ist ebenfalls schon bekannt. Es soll sich um eine Quad-Kamera handeln, die mit 108, 16, 12 und 5 MP auflöst. Zur Frontkamera hingegen liegen noch keine Informationen vor.

Xiaomi Mi 10 Pro mit Snapdragon 865 und 5G

Die Kameras des Handys dürften dabei nicht das einige Highlight werden. Im Innern wird allem Anschein nach ein neuer Snapdragon 865 mit 5G-Modem den Takt vorgeben. Ihm sollen bis zu 16 GB Arbeitsspeicher und bis zu 512 GB Festspeicher zur Verfügung stehen. Der Akku soll Berichten zufolge auf eine Kapazität von starken 5.250 mAh kommen und sich mit 65 Watt aufladen lassen.

Wie genau sich die Pro- von der Standardversion unterscheiden wird, ist noch nicht ans Licht gekommen. Möglicherweise wird hier auf das Display mit 120 Hertz verzichtet. Auch bei den Kameras müssen wohl Abstriche gemacht werden.

Xiaomi stellt übrigens nicht nur Smartphones her, wie unsere Bilderstrecke zeigt:

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
19 verrückte Produkte von Xiaomi: Dieses Zeug habt ihr noch nie gesehen

Xiaomi Mi 10 (Pro): Vorstellung nur online?

Xiaomi wird sein neues Tophandy noch im ersten Quartal 2020 vorstellen, möglicherweise schon im Februar. Ob es ein Event mit Publikum gibt, wird dabei aber immer unwahrscheinlicher. Aufgrund des vor allem in China grassierenden Coronavirus erwägt der Hersteller laut Notebookcheck angeblich, das Xiaomi Mi 10 (Pro) nur bei einer reinen Online-Veranstaltung vorzustellen. Die Entscheidung soll bei einem Krisentreffen von Top-Managern des Unternehmens getroffen worden sein.