Xiaomi ist bekannt dafür, verrückte Ideen bei Smartphones umzusetzen. Jetzt hat sich der chinesische Hersteller eine Eigenschaft von Handys vorgenommen, die immer mehr an Bedeutung gewinnt. So etwas hat bisher noch niemand geschafft und es galt auch als schwer umsetzbar.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi verbaut echten Tele-Zoom unsichtbar im Handy

Smartphone-Hersteller ermöglichen in ihren Geräten schon seit längerer Zeit einen „echten“ Zoom. Damit können Inhalte näher herangeholt und so verlustfrei vergrößert werden. Xiaomi will das nun auf die Spitze treiben. Das chinesische Unternehmen hat nämlich ein echtes Teleobjektiv in ein Handy verbaut, das wie bei einer Kompaktkamera einen optischen Zoom ermöglichen kann. Im nachfolgenden Video wird dieses Teleobjektiv im Einsatz gezeigt:

Xiaomi-Smartphone mit Teleobjektiv

Xiaomi will aber nicht nur einfach ein Teleobjektiv direkt in einem Smartphone verbauen, das tatsächlich aus dem Gehäuse fahren kann, sondern auch einen größeren Sensor einsetzen, der 300 Prozent mehr Licht einfangen soll. Diese Kombination könnte auf dem Markt wirklich für eine Sensation sorgen. Samsung hat so etwas mit dem Galaxy K Zoom auch schon einmal probiert. Damals war das Gerät aber eher eine Kompaktkamera mit Handy-Funktion statt umgekehrt. Xiaomi erweitert ein Handy sinnvoll um eine bessere Kamera, die tatsächlich die gesamte Konkurrenz übertrumpfen könnte.

Xiaomi Mi 10T Lite bei Amazon kaufen

Es fehlen noch viele Details von Xiaomi

Alle Details zu der neuen Super-Kamera von Xiaomi sind noch nicht bekannt. Unklar ist zudem, wann ein solcher Sensor in einem Smartphone zum Einsatz kommen könnte. Wir trauen es Xiaomi aber absolut zu, dass das Unternehmen ein neues Modell auf den Markt bringt, das genau so eine Kamera einsetzt. In den letzten Jahren hat Xiaomi gezeigt, dass man gern und viel experimentiert, während man mit normalen Handys langsam, aber sicher den Markt erobert. Kürzlich wurde Xiaomi der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Damit haben die Chinesen Apple überholt. Stehen nur noch Samsung und Huawei im Weg, um die Nummer 1 zu werden.