Google hat mit seinem Pixel 5 eine neue Funktion eingeführt, die richtig clever ist – bisher aber kaum beachtet wurde. Mit ihr lässt sich Zubehör, wie zum Beispiel drahtlose Kopfhörer, auf eine geniale Art und Weise wieder aufladen. Andere Hersteller dürfen sich hier gerne ein Beispiel am Pixel 5 nehmen.

 

Google Pixel 5

Facts 
Google Pixel 5

Google Pixel 5: Handy wird zur Qi-Ladepad

Das Pixel 5 von Google lässt sich zum einen via Kabel mit bis zu 18 Watt aufladen, hat aber auch eine drahtlose Ladefunktion mit dabei. Hier fließen bis zu 12 Watt, um das Handy wieder mit Strom zu versorgen. Darüber hinaus haben die Entwickler des im Oktober 2020 vorgestellten Handys auch an eine Rückwärtsladung (Reverse Charge) gedacht, bei der das Smartphone immerhin 5 Watt an andere Geräte abgeben kann, falls diese ebenfalls kabelloses Laden unterstützen.

Pixel 5 bei Google anschauen

Eine ganz besondere Funktion dabei ist bisher aber unter den Tisch gefallen, wie 9to5Google berichtet. Googles „Battery Share“ ist nämlich cleverer, als zunächst gedacht. Es reicht schon, das Pixel 5 einfach nur per USB-C-Kabel mit einer Steckdose zu verbinden, um das Handy ohne weiteres Zutun des Besitzers in ein Ladepad zu verwandeln. Ein umgedrehtes und per Kabel verbundenes Pixel 5 gibt so automatisch Energie nach dem Qi-Standard an aufgelegtes Zubehör wie drahtlose Kopfhörer weiter.

Im Umkehrschuss bedeutet das aber auch, dass die Funktion sich jedes Mal aktiviert, wenn das Smartphone per Kabel angeschlossen wird. Auch daran haben die Entwickler gedacht. Sobald „Battery Share“ merkt, dass ein Reverse Charge nicht erwünscht ist, schaltet es sich sofort wieder ab. Sollte die Rückwärtsladung wiederum auch dann gewünscht sein, wenn das Handy nicht per Kabel verbunden ist, dann lässt sich das in den Einstellungen bei Bedarf auch festlegen.

Mehr dazu gibt es hier im Video:

Google Pixel 5: Clevere Ladefunktion erklärt

Google Pixel 5: Akku deutlich verbessert

Im Vergleich mit dem Pixel 4 hat Google dem Nachfolger eine sehr viel höhere Kapazität des Akkus spendiert und damit auf Kritik von Nutzern reagiert. Von nur 2.800 mAh geht es beim Pixel 5 hoch auf nun 4.080 mAh. Das ebenfalls neue Pixel 4a 5G muss sich mit 3.885 mAh begnügen.