Nostalgie kann ein starker Kaufanreiz sein. Das weiß auch Hersteller HMD Global, der aus diesem Grund wohl zwei Nokia-Klassiker aus längst vergangenen Handy-Zeiten wieder auflegt. Trotz des Retro-Charmes sollen beide Geräte ein wichtiges Feature mitbringen.

 

HMD Global

Facts 

Bevor Apple mit dem iPhone den Mobilfunkmarkt revolutionierte, war Nokia die unangefochtene Nummer 1. In den Taschen von Millionen Bundesbürgern steckten Nokia-Handys. Von den einstigen Glanzzeiten ist heute nichts mehr übrig: Nokia hat 2013 sein Handygeschäft an Microsoft veräußert, seit 2016 verkauft das finnische Startup HMD Global Smartphones unter der Nokia-Marke. Mit der Neuauflage von zwei kultigen Nokia-Handys will HMD Global jetzt erneut auf den Nostalgie-Zug aufspringen.

HMD Global plant zwei Nokia-Handys im Retro-Stil

Das Nokia 8000 im schicken Metallgehäuse. Bild: eBay.

WinFuture zufolge plant HMD Global die Einführung von zwei neuen Handys, die „in Kürze“ vorgestellt werden sollen. Das Nokia 6300 und Nokia 8000 sollen dabei auch über „smarte“ Features verfügen, zumindest in einem begrenzten Umfang. Was genau damit gemeint ist, geht aus den Händlerdaten und Einträgen beim skandinavischen Netzbetreiber Telia offenbar nicht hervor. Immerhin soll aber sicher sein, dass die Nokia-Handys den Mobilfunkstandard 4G/LTE unterstützen und damit auch in modernen Handynetzen funken können. Das ist vor allem im Hinblick auf die baldige Abschaltung von 3G wichtig.

Alles zur Abschaltung von 3G erklären wir in diesem Video:

3G wird abgeschaltet. Und jetzt?

Nokia 8800: Gleichermaßen Handy wie Schmuckstück

Wer etwas älter ist, wird sich vielleicht an die Erstauflagen von Nokias 8000er- und 6000er-Serie erinnern, die in den Neunzigerjahren und Mitte der 2.000er-Jahre für Furore gesorgt haben. Vor allem das Nokia 8800 war sehr beliebt, das mit seinem schicken Metallgehäuse genauso viel Handy wie Schmuckstück war. Dass Retro-Mobiltelefone Erfolg haben können, bewies HMD Global bereits mit dem Revival des Nokia 3310 vor drei Jahren. Eine technisch aufgewertete Neuauflage des Nokia 8800 dürfte dem wohl in nichts nachstehen.