Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Xiaomis E-Auto geht durch die Decke: SU7 erhält Produktions-Boost

Xiaomis E-Auto geht durch die Decke: SU7 erhält Produktions-Boost

Xiaomi will deutlich mehr SU7 produzieren als geplant. (© IMAGO / VCG)
Anzeige

Der Elektroauto-Start von Xiaomi beginnt mit einem unerwarteten Ansturm: Die hohe Nachfrage mit fast 90.000 Vorbestellungen innerhalb der ersten 24 Stunden hat dazu geführt, dass Xiaomi nun seine Zulieferer drängt, die Produktionskapazitäten deutlich zu erhöhen. 10.000 Xiaomi SU7 sollen pro Monat gefertigt werden.

Xiaomi SU7: Starke Nachfrage nach E-Auto

Mit seinem ersten E-Auto hat der chinesische Hersteller Xiaomi offenbar einen Nerv getroffen. Berichten zufolge sind in den ersten 24 Stunden nach der Präsentation des Xiaomi SU7 bereits 90.000 Vorbestellungen eingegangen. Das hat Xiaomi offenbar dazu veranlasst, bereits jetzt eine deutliche Erhöhung der Produktionskapazitäten bei seinen Zulieferern anzufordern.

Anzeige

Die ursprünglichen Pläne von Xiaomi sahen eine schrittweise Erhöhung der Produktion von 3.000 auf 6.000 E-Autos pro Monat vor. Angesichts der Resonanz auf den SU7 sieht sich das Unternehmen jedoch mehr oder weniger gezwungen, die Produktionszahlen drastisch auf 10.000 Einheiten pro Monat zu erhöhen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die besser ausgestattete Max-Version des SU7 gelegt (Quelle: CnEVPost).

Für Kunden, die sich bereits für einen Xiaomi SU7 (Max) entschieden haben, wird die Bestellung allerdings zur Geduldsprobe: Sie müssen sich auf Wartezeiten von bis zu 24 Wochen für die Standardversion, bis zu 22 Wochen für die Pro-Version und sogar bis zu 32 Wochen für die Max-Version einstellen. Manche Kunden können also erst in sieben Monaten mit ihrem Fahrzeug rechnen. Die ersten Stromer will Xiaomi in China aber ab sofort ausliefern.

Anzeige

So macht sich der Xiaomi SU7 im Winter-Härtetest:

Xiaomi SU7 im Winter-Härtetest

Xiaomi SU7: Hersteller verspricht hohe Reichweite

Der Xiaomi SU7 bietet zwei Batterievarianten mit 73,6 und 101 kWh, die laut Hersteller für eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern sorgen sollen. Ob es sich um WLTP- oder den chinesischen CLTC-Standard handelt, ist nicht bekannt. Fünf Minuten an der Ladesäule sollen ausreichen, um bis zu 220 Kilometer zurücklegen zu können.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige