Nach dem ersten Mi Mix Fold plant Xiaomi einen Nachfolger zum faltbaren Handy. Jetzt sind neue Details zum Mi Mix Fold 2 aufgetaucht, die der Konkurrenz von Samsung nicht gefallen dürften. Vor allem beim Display möchte Xiaomi deutlich zulegen.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi Mi Mix Fold 2: Neue Details zum Falt-Handy

Während Samsung am Galaxy Fold 4 und Flip 4 arbeitet, möchte Xiaomi bald mit dem Mi Mix Fold 2 angreifen. Nun will eine chinesische Quelle ein paar weitere Details zur Ausstattung des Falt-Smartphones erfahren haben. Demnach will Xiaomi vor allem beim Display punkten – doch auch die Leistung soll natürlich stimmen.

Der Quelle zufolge soll der innere Bildschirm des Xiaomi Mi Mix Fold 2 im ausgeklappten Zustand auf eine Diagonale von 8,01 Zoll kommen. Zum Vergleich: Beim aktuellen Galaxy Fold 3 sind es 7,6 Zoll. Das flexible Display des Xiaomi-Handys dürfte darüber hinaus auf eine 2.5K-Auflösung und eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz kommen. Beim äußeren Bildschirm ist von 6,5 Zoll in der Diagonale auszugehen (Galaxy Fold 3: 6,2 Zoll).

Der bei Falt-Handys übliche Display-Knick soll beim Xiaomi Mi Mix Fold 2 so gut wie unsichtbar sein (Quelle: IT Home). Ob Xiaomi das aber wirklich hinbekommt, wird erst die Zeit zeigen.

Damit auch die Leistung stimmt, dürfte sich der chinesische Hersteller für den neuen Top-Prozessor Snapdragon 8+ Gen 1 von Qualcomm entscheiden, der auch bei Samsungs nächster Falt-Generation erwartet wird.

Mehr zum ersten Xiaomi Mi Mix Fold im Video:

Xiaomi Mi Mix Fold: Falt-Handy aus China

Xiaomi: Falt-Handy mit Leica-Technik

Die Zusammenarbeit zwischen Xiaomi und dem deutschen Traditionshersteller Leica wird sich auch beim nächsten Falt-Smartphone bemerkbar machen. Ganz wie beim Xiaomi 12S Ultra soll die Hauptkamera mit 50 MP auflösen. Zu den weiteren Sensoren sind noch keine Details an die Öffentlichkeit geraten.

Eine wichtige Frage zum Mi Mix Fold 2 bleibt weiter unbeantwortet. Derzeit ist noch nicht geklärt, ob Xiaomi das Falt-Handy in Deutschland offiziell anbieten wird. Wie das Xiaomi 12S Ultra könnte es nur in China veröffentlicht werden.