Daniel Radcliffe tot: Schauspieler verstirbt mit 26 Jahren - Gerücht auf Facebook

Selim Baykara

Ist Daniel Radcliffe tot? Wenn man einem Gerücht glaubt, das derzeit auf Facebook verbreitet wird, dann schon. Angeblich sei der aus der Harry-Potter-Reihe bekannte Jungschauspieler kürzlich im Alter von 26 Jahren verstorben. Was steckt hinter der Geschichte  - und hat das Ganze möglicherweise mit dem neuen Film von Daniel Radcliffe zu tun? Wir klären auf.

Video: Hoaxes auf Facebook

Hoaxes auf Facebook.

Daniel Radcliffe ist tot - diese Meldung wird derzeit in verschiedenen Gruppen auf Facebook geteilt und sorgt für Verunsicherung unter Fans des Harry-Potter-Stars. Viele Infos zum angeblichen Tod gibt es nicht - andererseits lesen viele Leute vermutlich einfach nur die Überschrift und teilen die Nachricht dann mit ihren Freunden - auf diese Weise verbreiten sich im Internet rasend schnell Gerüchte, bei denen am Ende niemand mehr sagen kann, wer der Urheber ist.

Daniel Radcliffe tot: Meldung auf Facebook

Jetzt hat es also auch Daniel Radcliffe erwischt - angeblich sei der Schauspieler und Harry-Potter-Star im Alter von 26 Jahren verstorben. In der Meldung, die im Moment auf Facebook die Runde macht, sieht man eine Bildcollage bestehend aus einem Foto von Daniel Radcliffe und einem Nachrichtensprecher. Darunter steht dann die Überschrift „Breaking News: Our beloved Harry Potter Daniel Radcliffe died at 26“ (Eilmeldung: Unser geliebter Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe stirbt mit 26).

Harry Potter tot Facebook

Die Meldung ist natürlich frei erfunden - Daniel Radcliffe erfreut sich bester Gesundheit und hat gerade erst einen neuen Film veröffentlicht - und vielleicht ist das auch der Grund für diese falsche Todesmeldung.

Daniel Radcliffe ist tot - aber nur im Film

Auf Facebook und Co. werden ja bekanntlich ständig alle möglichen Prominenten für tot erklärt, zuletzt z.B. Thomas Müller, Mesut Özil oder Michael Schumacher. Dass Daniel Radcliffe gerade jetzt für ein solches Gerücht herhalten muss, hat aber möglicherweise einen ganz einfachen Grund, nämlich seinen neuen Film.

In dem Streifen Swiss Army Man spielt Daniel Radcliffe einen Toten, der auf wundersame Weise erwacht und sich zusammen mit dem Einzelgänger Hank auf eine Reise begibt. Daniel Radcliffe ist in gewisser Weise also schon tot - allerdings nur im Film. Nicht auszuschließen, dass das irgendjemand gelesen und auf Facebook gepostet hat, wo die Nachricht dann aus dem Zusammenhang gerissen wurde und ein Eigenleben entwickelte.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung